Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissenschaftliche Fakultät - Albrecht Daniel Thaer-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften tEST

C: Beeinflussung von Nährstoffaufnahme und Wurzelwachstum durch exogene Faktoren (z.B.Temperatur, Wasserver-sorgung und atmosphärische CO2-Konzentration)

   
Einfluss suboptimaler Wurzelraumtemperaturen auf Wachstum und Nährstoffaufnahme von Mais und Weizen
   
Inhalt Im Mittelpunkt des von der DFG geförderten Forschungsvorhabens standen Fragen zur Limitierung von Spross- und Wurzelwachstum und zur Regulierung des Nährstoffaneignungsvermögens bei suboptimalen Wurzelraumtemperaturen. In vergleichenden Versuchen wurde die Fähigkeit von kühleempfindlichem Mais und kühletolerantem Sommerweizen untersucht, sich durch Veränderung morphologischer und physiologischer Wurzeleigenschaften an niedrige Bodentemperaturen anzupassen. Hierzu wurden Untersuchungen zum Kohlenhydrat-, Nährstoff- und Wasserhaushalt der Pflanzen durchgeführt. Im Rahmen des EU-Projektes COST 814 (Crop Adaptation to Cool, Wet Climates) bestehen intensive Kontakte zu anderen Forschungsgruppen (P. Stamp, ETH-Zürich; A. D. Tomos, Universität Bangor).
   
Leiter Prof. Dr. C. Engels
Finanzierung DFG