Humboldt-Universität zu Berlin - Albrecht Daniel Thaer-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften

Professur Intensive Plant Food Systems

Unsere Gruppe befasst sich mit dem Verständnis der physiologischen Funktionen gärtnerischer und landwirtschaftlicher Kulturen (Winterweizen, Gemüse und Obstgehölze) und wie diese Funktionen durch Pflanzenzüchtung verbessert werden können. Wir konzentrieren uns auf:

  • lichtinduzierte physiologische Reaktionen, einschließlich Photosynthese, Stomataregulation, Photoakklimatisierung und Morphogenese
  • Wechselwirkungen zwischen Licht und anderen abiotischen Faktoren sowie Entschlüsselung dieser Wechselwirkungen anhand mechanistischer Modelle
  • Hochskalierung der Umwelteinflüsse von der Blattebene auf die Bestandsebene
  • Züchtungsgeschichte der deutschen Winterweizen-Sorten
  • Stickstoffaufnahmen und Partitionierung in Gemüse

Wir nutzen Modellierungsansätze und Systemanalysen als leistungsstarke Werkzeuge der modernen Pflanzenwissenschaft, um ein Systemverständnis der Pflanzenfunktionen zu erlangen, physiologische Phänomene zu erklären und vorherzusagen, die für experimentelle Biologen nicht einfach zu erklären sind. Wir haben interdisziplinäre Kooperationspartner, darunter Informatiker, Mathematiker und Pflanzengenetiker. Neben klassischen Modellierungsansätzen haben wir uns auf funktional-strukturelle Pflanzenmodelle spezialisiert, mit denen die dreifachen Rückkopplungen zwischen Umweltfaktoren, dynamischer Bestandsarchitektur und physiologischen Funktionen analysiert werden können.

Weitere Forschungsschwerpunkte sind modellgestützte Hochdurchsatz-Phänotypisierung und physiologische Mechanismen zur Optimierung der Photosynthese im Pflanzenbestand durch Akklimatisierungsstrategien.

 

 

Leiter:                                                                    

Foto:Privat
 Prof. Dr. Tsu-Wei Chen    

 Tel.: +49 30 2093-46295

 Email: tsu-wei.chen@cms.hu-berlin.de

 ORCiD: 0000-0001-6698-563X

Twitter: https://twitter.com/TsuWeiChen1

 


Kürzlich veröffentlicht