Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissenschaftliche Fakultät - Albrecht Daniel Thaer-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften

Kurzportrait des Albrecht Daniel Thaer - Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften

Mehr Informationen zu

Leitbild | Geschichte | Thaerbibliographie | Ehrungen

 

Das Thaer - Institut verfügt über zwei Departments und zwei An-Institute sowie das Seminar für Ländliche Entwicklung.

Mehr als tausend Studierende nutzen das Angebot der Fakultät, das von rund 40 Professorinnen und Professoren bereit gestellt wird.

Das Albrecht Daniel Thaer - Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften ist auf eine problemorientierte und zugleich interdisziplinäre Forschung ausgerichtet. Es kombiniert die Weiterentwicklung ihrer theoretischen und methodischen Grundlagen mit der Konzipierung anwendungsfähiger Problemlösungen für landwirtschaftliche und gärtnerische Nutzungssysteme, den Umweltschutz, die ländliche Entwicklung und die Politikberatung. Seine zentralen Forschungsgebiete sind sowohl regionaler als auch globaler Natur. Dabei stehen Fragen der Sicherung der Welternährung ebenso im Vordergrund wie die Gewährleistung einer ökologisch und ökonomisch nachhaltigen Ressourcennutzung und die Bewahrung der natürlichen Umwelt. Folgende Schwerpunkte werden besonders betont:

  • Strukturwandel im Agrarsektor – Analyse und Gestaltung wirtschaftlicher, politischer und institutioneller Veränderungsprozesse mit dem Fokus auf die Länder Mittel- und Osteuropas
  • Qualitätssicherung in landwirtschaftlichen und gärtnerischen Produktionssystemen im Dienste der Nahrungsmittelsicherheit und des Verbraucherschutzes
  • Urbaner und periurbaner Land- und Gartenbau unter Betonung der Vielfalt naturbezogener und ressourcenbasierter sowie wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Stadt-Land-Beziehungen

Zahlreiche Projekte werden von forschungsfördernden Organisationen unterstützt, z.B. von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), der Europäischen Union, der Volkswagen-Stiftung, dem Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). Das Institut ist Mitglied der Forschungsplattform Berlin-Brandenburg und pflegt vielfältige nationale und internationale Kooperationsbeziehungen.

 

Professoren, Fachgebiete und Arbeitsgruppen des Instituts

Department für Agrarökonomie

Fachgebiete

 

Agrar- und Ernährungspolitik

Prof. Dr. Peter H. Feindt

Allgemeine Betriebslehre des Landbaus

Prof. Dr. Martin Odening

Gender und Globalisierung

Prof. Dr. Christine Bauhardt

Internationaler Agrarhandel und Entwicklung

Prof. Dr. Harald Grethe

Ökonomik der Gärtnerischen Produktion

Prof. Dr. Wolfgang Bokelmann

Ressourcenökonomie

Prof. Dr. Klaus Eisenack

Seniorprofessur

 

Ressourcenökonomie

Prof. Dr. Dr. h.c. Konrad Hagedorn

Junior-Professuren

 

Fachdidaktik Agrar- und Gartenbauwissenschaften 

Prof. Dr. Marcel Robischon 

Quantitative Agrarökonomik

Prof. Dr. Matthias Ritter

S-Professuren

 

Ökonomie und Politik ländlicher Räume (ZALF)

Prof. Dr. Klaus Müller

Nachhaltige Landnutzung und Klimawandel (PIK)

Prof. Dr. Hermann Lotze-Campen

Ökonomik ländlicher Genossenschaften (Raiffeisen-Professur) Prof. Dr. Markus Hanisch
Arbeitsgruppe

 

Lehr- und Forschungsgebiet Landwirtschaftliche Beratung und Kommunikationslehre

Dr. Thomas Aenis

Honorarprofessuren

 

Internationaler Agrarhandel und Entwicklung

Prof. Dr. Matthias Weiter

Umweltethik (Schweisfurth Stiftung)

Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald

Zentrale Einrichtung

 

Datenstation

Roland Sander

 


Department für Nutzpflanzen- und Tierwissenschaften

Fachgebiete
 
Acker- und Pflanzenbau (+ Agrarklimatologie) Prof. Dr. Frank-M. Chmielewski (kommissarisch)
Biosystemtechnik (+ Projektgruppe Agrartechnik) Prof. Dr. Uwe Schmidt
Bodenkunde und Standortlehre Prof. Dr. Jutta Zeitz
Lehr- und Forschungsgebiet Gärtnerische Pflanzensysteme PD Dr. Heiner Grüneberg
Nutztierzüchtung N. N.
Pflanzenernährung und Düngung Prof. Dr. Christof Engels
Phytomedizin Prof. Dr. Carmen Büttner
Spezielle Zoologie Prof. Dr. Ulrich Zeller
Tierhaltungssysteme und Verfahrenstechnik Prof. Dr. Edna Hillmann
Urbane Ökophysiologie der Pflanzen Prof. Dr. Dr. Christian Ulrichs
Züchtungsbiologie und molekulare Genetik Prof. Dr. Gudrun A. Brockmann
Seniorprofessur
 
Phytomedizin Prof. Dr. Wilfried Pestemer
Juniorprofessuren
 
Aquakultur N. N.
Controlled Environment Horticulture Prof. Dr. Christoph-Martin Geilfus
Gemeinsame Berufungen (S-Professuren)
 
Biologie und Ökologie der Fische (IGB) Prof. Dr. Jens Krause
Ernährungsphysiologie der Nutzpflanzen (IGZ) Prof. Dr. Eckhard George
Landnutzungssysteme (ZALF) Prof. Dr. Sonoko Bellingrath-Kimura
Integratives Fischereimanagement (IGB) Prof. Dr. Robert Arlinghaus
Nutzungsstrategien für Bioressourcen (ATB) Prof. Dr. Annette Prochnow
Arbeitsgruppen
 
AG Agrarökologie & Ökologischer Landbau PD Dr. Heide Hoffmann
AG Biometrie und Versuchswesen Dr. Bärbel Kroschewski
AG Ökologie der Ressourcennutzung PD Dr. Frank Riesbeck
AG Stoffhaushalt von Böden Dr. Kathlin Schweitzer
Honorarprofessuren
 
Bienenkunde (LIB) Prof. Dr. Kaspar Bienefeld
Biologie und Ökologie der Fische Prof. Dr. Frank Kirschbaum
Bioverfahrenstechnik (ATB) Prof. Dr. Bernd Linke
Tierhaltungssysteme (ATB) Prof. Dr. Reiner Brunsch
Vorratsschutz (JKI) Prof. Dr. Christoph Reichmuth
Apl. Professuren
 
Agrarklimatologie (LGF) Prof. Dr. Frank-M. Chmielewski
Dendroökologie (LFE) Prof. Dr. Ralf Kätzel
Reproduktionsbiologie (IZW) Prof. Dr. Katarina Jewgenow
   

Zentrale Einrichtungen

Lehr- und Forschungsstation
 
Bereich Pflanzenbauwissenschaften Michael Baumecker
Bereich Gartenbauwissenschaften Sigrun Witt
Bereich Nutztierwissenschaften Jens Fuchs
Gemeinschaftslabor Analytik
 
Gemeinschaftslabor Analytik Dr. Kirsten Weiß
Molekularbiologisches Zentrum
 
Molekularbiologisches Zentrum Dr. Monika Reißmann