Humboldt-Universität zu Berlin - Albrecht Daniel Thaer-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften

Humboldt-Universität zu Berlin | Albrecht Daniel Thaer - Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften | Institut | Departments und Fachgebiete | Department für Nutzpflanzen- und Tierwissenschaften | Bodenkunde und Standortlehre | Forschung | Abgeschlossene Projekte | Geoökologische Untersuchungen natürlicher und anthropogener Einflüsse auf die Pedogenese und den Kohlenstoffhaushalt bewaldeter Moorböden

Geoökologische Untersuchungen natürlicher und anthropogener Einflüsse auf die Pedogenese und den Kohlenstoffhaushalt bewaldeter Moorböden

Das Ziel des Forschungsvorhabens ist es, die Einflüsse von natürlichen Standorteigenschaften und von anthropogenen Eingriffen auf die Bodeneigenschaften von bewaldeten Moorböden zu untersuchen. Pedogenetische Bodenmerkmale, physikalische Bodeneigenschaften, C-Haushaltsgrößen und Vegetationsmerkmale dienen der Ableitung landnutzungsspezifischer Einflussfaktoren. Zur Abgrenzung der waldspezifischen Einflüsse auf die Moorwaldböden werden diese mit genetisch identischen Grünlandflächen verglichen (Standortpaare). Des Weiteren steht die Erkundung von Strukturen und Systemzusammenhängen zwischen Baumwurzelwerk, Bodenmerkmalen und C-Verlusten im Zentrum der Forschung.

 

Bearbeitung:

Christian Klingenfuß

Projektbetreuung:

Prof. Dr. J. Zeitz

Laufzeit:  04/2009-03/2012
Träger/Partner: Elsa-Neumann-Stipendium des Landes Berlin (NaFöG)
Koopertationspartner: vTI-Projekt „Berichterstattung organische Böden“