Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissenschaftliche Fakultät - Albrecht Daniel Thaer-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften

FG Biosystemtechnik - Aktuelles

 

Studienprojekte, Bachelor- und Masterarbeiten

 
Zu folgenden Schwerpunkten werden am Fachgebiet Gartenbautechnik Themen für Bachelor-, Masterarbeien angeboten:
 

1. Solarkollektorgewächshaus - Nutzung von Gewächshäuser als thermischer Sonnenkollektor (ZINEG Projekt)

 
Themenbereiche für Bachelor- und Masterarbeiten:
 
  • Wasserbilanz in geschlossenen Gewächshäusern
  • Wachstumsunterschiede in geschlossenen Gewächshäusern
  • Effizienz von Dachkühlungssystemen
  • Niedertemperaturheizungssysteme
  • neue Wärmespeicherstrategien
  • Wärmepumpeneinsatz im Gewächshaus
  • Steuerung von Nährlösungsanlagen
  • energieoptimierte Steuerung von Doppelschirmsystemen
  • Einsatz von Fogsystemen zur Latentkühlung,
  • Strategien für eine optimale CO2-Anreicherung,
  • CO2-Bilanzierung
  • Auswirkungen auf Mikroklima und Wasser/Nährstoffumsatz
  • neue Technologien und Steuerwissen zu hydroponischen Verfahren im Gemüsebau

  • Steuerung technischer Prozesse im intensiven Pflanzenbau mithilfe pflanzenphysiologischer Signalgrößen

  • Agrarsysteme der Zukunft: Koppelung von agrarischen Produktionsprozessen zur Vermeidung von Emissionen und Produktionsreststoffen

  • Intesiver Pflanzenbau in periurbanen und urbanen Bereichen

  • Kühlung von Gewächhäusern mit Wasservorhängen

  • Alternativen zu Steinwollsubstraten in hydroponischen Anbauverfahren 

  •  

2. Phytocontrol-Technologie zur Steuerung von Gewächshausanlagen

 
  • Weiterentwicklung des Pflanzenphytomonitorings, Optimierung der Sensorauswahl, Autokalibrierung, Online Erfassung der Fruchtinhaltsstoffe bei Tomaten, Einbindung von phytometrischen Messinformationen in Regelprozesse.
  • Auswirkung von Klimatisierungsmaßnahmen auf pflanzliche Parameter, Auswirkung verschiedener Nährlösungskonzentrationen auf Fruchtertrag/-qualität,
  • Wasser- und Nährstoffumsätze bei unterschiedlicher Kulturführung,
  • Bestimmung optimierter Kulturbedingungen anhand von Phytosignalen,
  • Erststellung von Korrelationen zwischen Phytosignalen und Klimadaten
  • Gaswechselmessungen an Pflanzen

  • Klimasteuerung und deren Auswirkung auf Ertrag und Qualität von Gemüsekulturen

  • Prozessteuerung in Gewächshäusern mit künstlicher Intelligenz

3. Entwicklung der Inhaltsstoffe von Früchten in Abhängigkeit von abiotischen Faktoren (HPLC-Analyse, optische Sensoren)

 
 
eigene Themenvorschläge sind willkommen..
 
Nähere Informationen erteilen Prof. Schmidt (Tel. 030 2093 46410).