Humboldt-Universität zu Berlin - Department für Agrarökonomie

BIOPOLISTA – Bioeconomy-Policy-Implementation in Bioökonomie-Staaten (Nachwuchsgruppe)

Laufzeit: 2023-2028

Mittelgeber: BMBF

Leitung: Maria Proestou und Nicolai Schulz

Bearbeitung: Vier Promovierende (ab 1. Mai 2023), Jayshrita Bhagabati (SHK), Clara Meier (SHK)

Die Nachwuchsgruppe BIOPOLISTA untersucht die Umsetzung von Bioökonomiepolitiken, die von sich entwickelnden Bioökonomiestaaten formuliert werden, um den Übergang zu einer nachhaltigen Bioökonomie zu gewährleisten. Das Projekt kombiniert Ansätze der Politikanalyse mit dem historisch-institutionalistischen Konzept des Bioökonomiestaates, um unterschiedliche Muster der Politikumsetzung innerhalb und zwischen Ländern mit global bedeutsamen Bioökonomien zu erklären. Konkret untersucht BIOPOLISTA die Umsetzung von Bioökonomie-Politikinstrumenten in sechs Ländern: Deutschland, Frankreich, Kolumbien, Malaysia, Südafrika und den Vereinigten Staaten von Amerika. BIOPOLISTA wird gemeinsam von Dr. Maria Proestou und Dr. Nicolai Schulz geleitet und hat eine Laufzeit von fünf Jahren, beginnend am 1. März 2023. Die Nachwuchsgruppe wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Programms "Bioökonomie als gesellschaftlicher Wandel" gefördert.