Humboldt-Universität zu Berlin - Department für Agrarökonomie

Kommunal, artenreich und gut gepflegt

 

Projekttitel

Kommunal, artenreich und gut gepflegt: Berufliche Aus- und Weiterbildung zur Förderung von Biodiversität am Beispiel von zwei Modellparks in Berlin

Projektbeschreibung

Das Modellprojekt zielt auf Professionalisierung mit Blick auf die nachhaltige Entwicklung kommunaler / städtischer Grünflächen („artenreich und gut gepflegt“) im Dialog der Akteure.

Im Ergebnis werden mindestens vier Module einer Beruflichen Bildung für nachhaltige Entwicklung (BBNE) getestet. Im Zuge der Bildungsmaßnahmen entstehen Pflegepläne für mindestens zwei Modell-Parkflächen in Berlin, die modellhaft implementiert und erprobt werden sollen. Vorgesehen ist weiterhin ein Erfahrungsaustausch zwischen den beteiligten und weiteren Expert*innen in einem mindestens halbjährlich tagenden sog. „Runden Tisch“. Dokumentation und open-Access Publikation des Bildungsprogramms erfolgt mittels online-Handlungsleitfaden, Verbreitung über Transferworkshops und Abschlusstagung.

Laufzeit: 30.11.2020 – 29.11.2023

Partner: Beuth Hochschule für Technik Berlin (BHT Berlin), Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau und Arboristik e.V. (LVGA), Peter-Lenné-Schule (Oberstufenzentrum Natur und Umwelt), Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz (SenUVK), Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Straßen- und Grünflächenamt

Mittelgeber: Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Förderkennzeichen: 35887/01-44

Kontakt: Dr. Thomas Aenis

 

 

 

    

kommunal-artenreich-und-gut-gepflegt.text.image0   

 

Foto:Thomas Aenis

Der Bürgerpark Marzahn - Modellpark mit Potenzial