Humboldt-Universität zu Berlin - Department für Agrarökonomie

Ecuadorianische Bananenwertschöpfungskette

 

Projekt: Ecuadorianische Bananenwertschöpfungskette: Historische Dynamik, Evolution und kollektive Narrative

Projektbeschreibung

Obwohl die Bananenwertschöpfungskette „transnationalisiert“ und „global“ ist, bleibt die Produktion in der Realität weitgehend lokal. Aktuelle Herausforderungen bieten die Gelegenheit, globale Glieder der Wertschöpfungskette zu verstehen und die Bedeutung fairer Wertschöpfungsketten in einer globalisierten und sich verändernden Welt zu überdenken. Eine Kombination sozialwissenschaftlicher Methoden ermöglicht das Theoretisieren ­– Entwicklung fundierten Wissens über den Kontext und den Prozess, unter den Änderungen in der Bananenwertschöpfungskette stattfinden, unter Berücksichtigung von Zeitskalen und Verknüpfungen; und relevante Narrative und Konzepte zu identifizieren, einschließlich imaginärer Zukünfte. Dieses Wissen wird es uns ermöglichen, narrative Szenarien für nachhaltige globale Wertschöpfungsketten zu erstellen.

Mittelgeber: Eigenmittel

Laufzeit: 2021

Team: Prof. Dr. Dagmar Mithöfer, Dr. Claudia Coral (Projekt-Koordination)

 

 

Foto:Jessica Scheffler