Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissenschaftliche Fakultät - Albrecht Daniel Thaer-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften

Learning Agreement

 

Learning Agreement

Das Learning Agreement (LA) ist ein Studienvertrag zwischen den drei am Erasmusaufenthalt beteiligten Parteien: dem Student/der Studentin, der Humboldt-Universität und der Gast Universität. Durch das Unterzeichnen des LA durch alle Parteien, wird einmal die Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen an der HU gewährleistet und weiterhin zugesagt, dass die Studierenden die Kurse an der Gast Uni belegen können.

Füllt bitte das Learning Agreement von der HU aus. Falls eure Gast Uni möchte, dass ihr auch deren LA ausfüllt könnt ihr das zusätzlich tun, für die Anrechnung an der HU ist es aber notwendig, dass das HU Dokument ausgefüllt wird.

Bittet beachtet beim Erstellen des LA, dass der Umfang der auf dem LA aufgeführten Kurse  30 ECTS nicht unterschreiten darf. Weiterhin solltet ihr nicht nur die Tabelle A (Kurse an der Gasthochschule) ausfüllen, sondern auch die Tabelle B (Anrechnung an der HU). Dort fügt ihr die Kurse/Module ein, die mit den Kursen vom Erasmusaufenthalt ersetzt werden sollen (z.B. „Überfachlicher Wahlbereich“ oder den Titel eines spezifischen Moduls).

 

Anleitung für die Anfertigung des Learning Agreements

Schritt 1

Suche dir Kurse an deiner Gasthochschule aus. Diese müssen Kurse ersetzen, die du sonst am ADTI belegt hättest. Sie müssen inhaltlich gleichwertig sein, sowie dem Lehrumfang entsprechen.

Schritt 2

Wenn du Kurse aus dem…

  • Freien/Überfachlichen Wahlbereich ersetzen willst: Fülle das LA aus und lege es dem Prüfungsausschuss Unterschrift vor. Der Prüfungsausschuss gibt das unterschriebene LA danach an das Erasmusbüro (Dr. Riesbeck) weiter. Dann geht das LA im Original an dich zurück.
  • In dringenden Fällen ist es möglich, dass Dr. Riesbeck das Learning Agreement unterzeichnet, wir raten trotzdem das LA nachträglich dem Prüfungausschaus vorzulegen um eine reibungslose Anerkennung zu gewährleisten.

 

  • Pflicht-/Wahlpflichtbereich ersetzen willst: Lege dem/der Lehrenden des zu ersetzenden Moduls die Modulbeschreibung der Gastuniversität sowie die angestrebten  Credit Points (CPs) vor. Der/die Lehrende bestätigt die Gleichwertigkeit (inhaltlich und Lehrumfang) der angestrebten Leistungen mit seiner/ihrer Unterschrift auf der ausgedruckten Modulbeschreibung, mit einer Anmerkung, wofür das gewählte Modul angerechnet wird und mit wie vielen CPs. Dann legst du das LA mit den unterschriebenen Modulbeschreibungen dem Prüfungsausschuss zur Unterschrift vor. Der Prüfungsausschuss gibt das unterschriebene LA danach an das Erasmusbüro (Dr. Riesbeck) weiter. Schließlich geht das LA im Original an dich.

 

Wenn du den International Master in Horticultural Science studierst, gilt eine andere Vorgehensweise: Du legst Prof. Schmidt das LA vor. Er prüft das LA anhand des gemeinsamen Modul-Pools und unterschreibt das LA direkt unter der Liste der gewählten Module (d.h. auf S. 3). Dann legst du das LA dem Prüfungsausschuss zur Unterschrift vor. Danach gibt der Prüfungsausschuss das unterschriebene LA an das Erasmusbüro (Dr. Riesbeck) weiter. Schließlich geht das LA im Original an dich.

Schritt 3

Du schickst einen Scan deines unterschriebenen LAs an deine Gastuni, mit der Bitte, dieses auch zu unterzeichnen. Du lässt dir das Dokument als Scan zurückschicken und schickst diesen auch an das Erasmus-Büro (erasmus.agrar@hu-berlin.de oder frank.riesbeck.1@agrar.hu-berlin.de).

Schritt 4 - Änderungen im LA

Wenn du an deiner Gast Uni angekommen bist, ergeben sich häufig Änderungen an deinem LA. Diese musst du dem Erasmus-Büro unbedingt innerhalb von vier Wochen nach Studienbeginn an der Gast Uni mitteilen. Dazu verwendest du Seite 4 des LA („Während der Mobilitätsmaßnahme“) und folgst wieder den Schritten 1-3.

 

Hier könnt ihr das Learning Agreement runterladen.

 

Schaut euch auch undedingt das Erasmus Handbuch für Outgoings an, dort findet Ihr nochmal alle wichtigen Informationen kompakt zusammengefasst- auch erhältlich im Erasmusbüro!