Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissenschaftliche Fakultät - Albrecht Daniel Thaer-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften

Vorraussetzungen

Vorrausetzungen

 

Teilnahmevoraussetzungen

  • Immatrikulation an der Humboldt-Universität zum Vollzeitstudium oder als Nebenhörer
  • Mindestens zwei erfolgreich absolvierte Semester (Bachelor)
  • Bilateraler Vertrag zwischen dem ADTI und der Partneruniversität existiert
  • Notendurchschnitt von min. 2,9! Studierende mit einem Durchschnitt von unter 2,9 können nur unter bestimmten Voraussetzungen teilnehmen.
  • Motivation und Leistungsbereitschaft
  • Ausreichende Sprachkenntnisse der Unterrichtssprache im Gastland, d.h. in der Regel ein Niveau von B2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen.
  • Fristgerechte Abgabe aller Erasmus-Dokumente

 

Sprachkenntnisse

  • Die HU hat sich vertraglich verpflichtet, dass das Sprachniveau der Outgoings zum Antritt des Auslandsstudiums min. B2 ist.
  • Die Gasthochschulen haben das Recht, eigene Sprachnachweise einzufordern. Bitte achte unbedingt darauf, dass Du die erforderlichen Nachweise fristgemäß bei den Partneruniversitäten einreichst. Informationen zu dem geforderten Niveau und den akzeptierten Nachweisen findest du auf den Webseiten der Partneruniversität

 

Hinweise

  • Die Studierenden sind selbst für eventuelle Visa und ausreichenden Versicherungsschutz (Krankenversicherung und der privaten Haftpflichtversicherung) verantwortlich.
  • Der Auslandaufenthalt muss mindestens 3 und darf nicht länger als 12 Monate dauern.
  • Du bleibst in jedem Falle für die Dauer des Auslandsteilstudiums an der HU immatrikuliert, denke daher rechtzeitig an die Rückmeldung.
  • Es können ein bis zwei Urlaubssemester beantragt werden. Trotz Beurlaubung behältst du das Recht, Prüfungen an der HU zu schreiben und ECTS von deiner Partneruniversität an der HU anzurechnen.
  • Die Anreise zum Studienort sollte möglichst 1-2 Wochen vor Semesterbeginn erfolgen, damit genügend Zeit besteht für Einschreibmodalitäten, Wohnungssuche usw. bleibt.
  • Bei Einzug in ein Studentenwohnheim unbedingt auf die Mietbindungsfristen achten!
  • Es ist leider nicht möglich Studierende aus anderen Fakultäten/Instituten über unsere Verträge an unsere Partneruniversitäten zu schicken!