Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissenschaftliche Fakultät - Albrecht Daniel Thaer-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften tEST

Brückenmodul im GLA

Die an der Lebenswissenschaftlichen Fakultät angebotene Lehrveranstaltung "Brückenmodul" soll den Studienanfängern u.a. helfen,  Aspekte der wissenschaftlichen Arbeit - Aufgabenstellung, Erarbeitung von Lösungswegen, Dokumentation der Ergebnisse, Diskussionen in der Gruppe u.ä. - kennen zu lernen.
Seit 2006 wird im GLA jeweils im Wintersemester ein Thema angeboten, das von einer Gruppe (8 bis max. 10 Studierende) im Rahmen eines Brückenmoduls bearbeitet wird.
Frau Dipl.-Ing. Sibylle Nöther hat die inhaltliche und organisatorische Federführung für diese Lehrveranstaltung und wird je nach Bedarf bzw. Thema von den Kolleginnen des GLA unterstützt.

Als Ergebnis erarbeiten die Studierenden eine Präsentation zum Thema, die sie in einer Abschlussveranstaltung des ersten Semesters vorstellen. Im GLA wurden zusätzlich Flyer erarbeitet, die weiterhin genutzt werden können, um unseren Auftraggebern und Kollegen aus den Fachgebieten Informationen (z.B. für die Anforderungen an die Probenvorbereitung) zu geben.  

Bisher wurden folgende Themen erfolgreich von Studienanfängern bearbeitet :
 

 Jahr/WS          Thema              
2006/2007 Probenvorbereitung zur Analyse Flyer mit Hinweisen zur Probenvorbereitung
     
2007/2008 Qualität unter der Lupe Flyer:"Qualitätssicherung im GLA"
     
2008/2009 Den Schwermetallen auf der Spur Flyer: "Den Schwermetallen auf der Spur"
     
2009/2010 Wasseranalytik -  Alles klar?                                                         Flyer: "Wasseranalytik - Alles klar?"
     
2010/2011 Zunehmende Belastung der Lebensmittel mit toxischen Metallen - auch in Wein und Tee? Poster: "Zunehmende Belastung durch toxische Metalle im Tee?"
     
2011/12 Schwermetalle in Düngemitteln Poster: "Sind Schwermetalle in Düngemitteln enthalten?"
     
2012/13 Schwermetalle in Berliner Böden - eine Gefahr für Mensch und Tier? 1)
     
2013/14 Schwermetalle in Berliner Böden - eine Gefahr für Mensch und Tier?  
     
2014/15 Wildbret von schwermetallbelasteten Böden - Sonntagsbraten oder Sondermüll?  


1) Die Themenbearbeitung erfolgt seit 2012 in Kooperation mit dem FG Pflanzenernährung.  Die Studierenden haben im WS 12/13 und im WS 13/14 jeweils  ein Gutachten zur Schwermetallbelastung in den ehemaligen Rieselfeldern von Hobrechtsfelde erstellt. Außerdem  haben sie die Ergebnisse ihrer Untersuchungen anderen Studierenden und Lehrenden im Rahmen eines Abschlussvortrages präsentiert.