Humboldt-Universität zu Berlin - Gender und Globalisierung

Prof. Dr. Christine Bauhardt - Foto Prof. Dr. Christine Bauhardt

 

 

    Forschungsschwerpunkte: Gesellschaftliche Naturverhältnisse     

                                          und Geschlechterverhältnisse,   

                                          Feministische Ökonomiekritik, Migration und   

                                          Stadtentwicklung

 

   

 

An alle interessierten Studierenden: Alle Fragen, die die Studienorganisation betreffen, werden in der ersten Sitzung des jeweiligen Seminars geklärt. Bitte schreiben Sie keine E-Mails vor Seminarbeginn.

 


 

Aktuelles

 

Prof. Dr. Christine Bauhardt - FrauenUmweltbewegungen - Digitales Deutsches Frauenarchiv - Beitragsveröffentlichung am 24. April 2024

Screenshot 2024-05-07 101428.png

Die FrauenUmweltbewegungen der 1970er- und 1980er-Jahre in der BRD kritisieren die Beherrschung der Natur und die Kontrolle des Frauenkörpers als patriarchales Herrschaftsprojekt. Der Begriff ,Ökofeminismus‘ zur Analyse der Zerstörung von Umwelt und Leben ist unter den Aktivistinnen jedoch umstritten. Nachzulesen im Digitalen Deutschen Frauenarchiv.


Artikelveröffentlichung - Ökofeministische Perspektiven auf die sozial-ökologische Transformation des Green New Deal

Der "European Green Deal" und ähnliche auf (Infrastruktur-)Investitionen orientierte Politiken zielen auf ein grünes Wachstum ab. Die Notwendigkeiten der Sozialen Reproduktion berücksichtigen sie jedoch nicht. Dies aber wäre eine Voraussetzung für eine Politik, die die Bedürfnisse der Menschen in den Vordergrund stellt. Link zum Download mit Klick auf die Überschrift.

 

Biographie

CV

Buchpublikationen (Auswahl)

alle Publikationen

Lehre

Aktuelle Aufsätze (Auswahl)

Sonstiges

Preise und Auszeichnungen