Humboldt-Universität zu Berlin - Department für Agrarökonomie

Abschlussarbeiten

Publizierte Abschlussarbeiten

Berner, Richard (2022): The Role of Social Capital in Agricultural Collective Action: A Social Network Analysis of the Agricultural Nature and Landscape Management Scheme in the Dutch Province of Limburg. Masterarbeit. https://doi.org/10.18452/23784 

Preis, Astrid (2021): Geschlechterverhältnisse in der ostdeutschen Landwirtschaft im Hinblick auf die Relevanz des agrarpolitischen Rahmens. Ergebnisse einer empirischen Befragung von Landwirtinnen* in Brandenburg. Masterarbeit. https://doi.org/10.18452/23652

Fitzen, Nina (2021): Self-concepts of Farmers in Brandenburg and Agricultural Discourses. Masterarbeit.

Themen laufender Abschlussarbeiten (Auszug)

Masterarbeiten
  • Degrowth proponents in Germany and Spain: A comparison of problem represantations and contextual influences
Bachelorarbeiten (z.T. Arbeitsthemen)
  • Neonikotinoide – politische Perspektiven für den Umgang mit dem Insektizid
  • "Steward of the land"
  • Zukunftsfähige Landwirtschaft aus Sicht der Biodiversität
  • LPG-Umwandlung und Auswirkungen auf heute
  • Inwiefern verfolgt die chinesische Regierung agrarpolitische Ziele im Rahmen der Belt and Road Initiative und überschneiden sich diese mit geostrategischen Zielen?
  • Agrarökologie im Senegal
  • Entrepeneurship im ländlichen Raum
  • Alternative Landwirtschaftsformen als Lösungsansatz für sozialpolitische Probleme
  • Strukturveränderungen in der Agrarökonomie in Dänemark
  • Sustainable Diets

Themen abgeschlossener Abschlussarbeiten (Auszug)

Masterarbeiten
  • What are the resilience orientations of Brazilian bioeconomy policies in addressing BBPS challenges?
  • Was ist Vertical Farming und stellt es eine nachhaltige Alternative zur konventionellen Landwirtschaft dar?
  • Wege der GAP-Reform – Anreize für eine naturförderliche Landwirtschaft schaffen
  • Patterns of Grassland Management Intensity and Their Relation With Biodervisity in Southern Sweden
  • Leadership-Building in landwirtschaftlichen Austauschprogrammen am Beispiel des IYFEP (International Young Farmers‘ Exchange Program)
  • Paradigmenwechsel in der Düngemittelpolitik. Eine Analyse zur Novellierung der Düngeverordnung in Deutschland von 2009-2019
  • Agricultural policy paradigms in Poland, 1989-2019
  • Protecting tropical forest through co-regulation? The case of deforestation embedded in agricultural imports into the EU
  • Attitudes of Political and Administrative Decision-Makers towards nature-Based Solutions in Flood Control on the Example of Dike Relocation in Combination with Floodplain Restoration
  • Resilience Capacities of Organic Farms in Eastern Germany: An Explorative Interview Study
  • The relevance of Cultural Ecosystem Services in the German Forest Kottenforst. Which cultural Ecosystem Services are important to forest users and how do they perceive forestry interventions in the Kottenforest?
  • Analyse des Potentials von Sozialgenossenschaften soziale Probleme zu lösen – welchen Beitrag leistet die Wahl der Genossenschaft als Rechtsform dazu?
  • The Role of Agriculture 4.0 in the Future CAP

  • Perspektiven der gemeinsamen Agrarpolitik - Darstellung und Vergleich der Legislativ- und Reformvorschläge in Gegenüberstellung der Präferenzen von Landwirten für die Gestaltung einer GAP 2020

  • Corporate Sustainability Commitments: What is the missing Link to transform commitments into Action and end soy supply chain driven deforestation in Brazil?

  • New Models of Beginning Farmer Training in the USA: How Do Innovative Approaches to Agricultrual Education Help to Grow More Than Just Good Food?"

  • Dynamik von Stallbaukonflikten im Geflügelbereich

  • Can eco-labelling of food products lead to more environment-friendly food choices?

  • Landschaftswahrnehmung im Wandel der Zeit: Rahmenanalyse von Befragungen in einer ostdeutschen Gemeinde in den Jahre 1993 und 2018

  • Verhandlungsmacht und politische Beteiligung am Beispiel des Runden Tisches Atdorf Auf welche Weise beeinflusste akteurspezifische Verhandlungsmacht den konsultativ-kooperativen Beteiligungsprozess?
  • Entrepreneurship and aquaponics: barriers and incentives to business creation in Berlin, Germany
  • Ecological concerns and policy change in the Peruvian Amazon: The case of oil palm cultivation
Bachelorarbeiten
  • Die Akzeptanz der Urbanen Landwirtschaft im sozio-politischen Kontext
  • Umweltschutz in der Landwirtschaft: Inwiefern kann ein Ökopunktemodell Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit vereinen?
  • Arbeitsbedingungen der europäischen Saisonarbeiter*innen im landwirtschaftlichen Sektor Deutschlands
  • Umweltschutz in der Landwirtschaft: Inwiefern kann ein Ökopunktmodell Umweltschutz u. Wirtschaftlichkeit vereinen?
  • Selbstlegitimation in der agrarpolitischen Interessenvertretung am Beispiel des Agierens des DBV bei der Entstehung des Aktionsprogramms Insektenschutz
  • Tierwohl und Strukturwandel in der Nutztierhaltung
  • Leadership-building in landwirtschaftlichen Austauschprogrammen am Beispiel des IYFEP
  • Die Wasserrahmenrichtlinie und ihre Umsetzung in Bezug zur Landwirtschaft
  • Die Umsetzung der Vogelschutzrichtlinie in Deutschland – am Beispiel des Wachtelkönigs in Brandenburg
  • Umweltwirkungen verschiedener Ernährungsstile. Ein Vergleich vegetarischer und omnivorer Ernährung
  • Wer handelt wirklich fair? Ein kritischer Vergleich verschiedener Fair-Trade-Initiativen
  • Analyse des Konzepts "Nachhaltige Intensivierung" in der Landwirtschaft anhand des Produktionsfaktors Boden
    Analyse der Situation von Frauen auf Agrarbetrieben in der Europäischen Union
  • Die Agrarpolitik der EU und der Schweiz: Ein Vergleich Paradigmen, Ziele, Instrumente
  • Das staatliche Tierwohlkennzeichen – eine Akteuranalyse
  • Vergleichende Analyse zu den Potenzialen alternativer Lebensmittelnetzwerke in Deutschland
  • Eine Bewertung der OECD-Guidelines für multinationale Unternehmen in Bezug auf Menschenrechtsverletzungen am Beispiel der Baumwollproduktion in Usbekistan
  • Entfremdung der Gesellschaft von der Landwirtschaft? Eine kritische Analyse der Debatte

  • Zielkonflikte der Nachhaltigkeit am Beispiel von Biodiversitätsverlust durch erneuerbare Energien

  • Auswirkungen des Klimawandels auf die Bewässerung für Zwecke der landwirtschaftlichen Pflanzenerzeugung

  • Regelrahmen zur Bewässerung im Hinblick auf klimatische Veränderung. Ist im Hinblick auf die zu erwartenden klimatischen Veränderungen der bestehende Regelrahmen zur Entnahme von Wasser auf die landwirtschaftliche Bewässerung in Brandenburg ausreichend?

  • Implikationen einer Teilnahme an internationalen Kohlenstoffmärkten für ein regionales Projekt zur Speicherung von Kohlenstoff im Boden - Am Beispiel der Ökoregion Kaindorf

  • Preisentwicklung auf landwirtschaftlichen Bodenmärkten in Ostdeutschland und mögliche Einflussfaktoren

  • Rolle des Wissenstransfers im Ausbau des heimischen Leguminosenanbaus

  • Überblick über die Finanzierung des europäischen Schutzgebietsnetzwerks Natura 2000 in Deutschland

  • Perspektiven für eine nachhaltige Gestaltung der Ökologisierungskomponente nach 2020

  • Programme der politischen Parteien zur Bundestagswahl 2017

  • Die Fristverlängerung für die betäubungslose Ferkelkastration im Jahr 2018: Eine Akteursanalyse
  • Kaufpreisentwicklung des Ackerlandes in ausgewählten Landkreisen Brandenburgs zwischen 2014 und 2018