Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissenschaftliche Fakultät - Albrecht Daniel Thaer-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften

Frauenförderung am Thaer-Institut

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen über die Vergabe von Frauenfördermitteln am Albrecht Daniel Thaer-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften.

Allgemeines

  • mindestens einmal pro Tertiär werden i.d.R. Mittel im Rahmen der individuellen Förderung von Frauen aller akademischen Statusgruppen des Thaer-Institutes - von Studentinnen über Doktorandinnen bis hin zu Professorinnen - vergeben

   --> das bedeutet eine Bearbeitungszeit von bis zu 4 Monaten, beantragen Sie
   benötigte Mittel also bitte rechtzeitig!

  • die Vergabe erfolgt über die Kommission für Frauenförderung, welche sich aus Vertreterinnen vieler der genannten Statusgruppen zusammensetzt
  • Vorsitzende der Kommission ist aktuell Frau Caroline Arnold, dezentrale Frauenbeauftragte des Institutes 

 

Antrag auf Fördermittel

  • um sich zu bewerben, füllen Sie die weiter unten zur Verfügung gestellten Formulare bitte vollständig und wahrheitsgetreu aus
  • benötigte Mittel müssen vor Anfallen der Kosten beantragt werden
  • senden Sie uns Ihre Bewerbung postalisch oder auch digital an die unten genannten Kontaktadressen
  • die nächste Sitzung der Frauenförderkommission findet im Oktober 2017 statt, die Hauptfrist zur Einreichung der Anträge (mindestens ausgefülltes Formblatt mit Unterschrift) ist der 30.09.2017

   --> zur Nachreichung oder Ergänzung einzelner Anlagen (außer Formblatt mit Unterschrift)
   gewähren wir eine Nachfrist, sie endet am 14.10.2017

  • unvollständige oder nicht rechtzeitig eingesendete Unterlagen können leider nicht berücksichtigt werden

Formulare

 

 

Kontakt

  • Postadresse

Humboldt Universität zu Berlin

Lebenswissenschaftliche Fakultät

Thaer-Institut

Dezentrale Frauenbeauftragte
Invalidenstr. 42 | Raum 1024
10115 Berlin
Deutschland | Germany

 

  •  Telefon:  +49(0)30 2093 46347

 

  • Sprechzeiten: nach Terminvereinbarung