Humboldt-Universität zu Berlin - Albrecht Daniel Thaer-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften

Termine

Termine

22. Sommerfest des Albrecht Daniel Thaer-Insitituts

  • Wann 04.07.2014 von 15:00 bis 22:00
  • Wo Campus Nord, Platz vor dem Tieranatomischen Theater, Eingang Philippstraße 13, 10115 Berlin
  • iCal

Im Anschluss an die akademische Feier:

Bühnenprogramm

mit Imbiss- und Getränkeangebot

Verleihung des Katharina-Heinroth-Preises 2014 an Shuyan Liu

  • Wann 21.01.2014 von 19:00 bis 21:00
  • Wo Gesellschaft Naturforschender Freunde zu Berlin e.V. Institut für Biologie / Zoologie, FU Berlin Königin-Luise-Str. 1-3 14195 Berlin
  • iCal

Am 21.01.2014 um 19 Uhr findet die 21. Feierliche Verleihung des Katharina-Heinroth-Preises der Gesellschaft Naturforschender Freunde zu Berlin e. V. (GNF) statt.

 

Ausgezeichnet wird auch Shuyan Liu aus dem Masterstudiengang „Fishery Science and Aquaculture“ für ihre Masterarbeit mit dem Titel "Impact of sulfamethoxazole on Caenorhabditis elegans as non target organism".

Näheres zur Abschlußarbeit sowie zum Preis und zum Studiengang erfahren Sie hier.

 

Nach einer kurzen Vorstellung durch ihre Betreuer stellen die Preisträger in 20minütigen Vorträgen ihre Arbeiten vor. Für die musikalische Einrahmung der Preisverleihung sorgt das "Collembolenquartett". Anschließend wird im Seminarraum auf die Preisträger angestoßen.

 

 

Die prämierten Arbeiten werden von den Preisträgern jeweils auf der ersten Wissenschaftlichen Sitzung des Jahres der GNF vorgestellt.

Mitarbeitervollversammlung

  • Wann 19.03.2014 von 15:00 bis 17:00
  • Wo Hörsaal 3, Philippstraße 13, 10115 Berlin
  • iCal

Sehr geehrte Damen und Herren,
auf Beschluss des Akademischen Senats und des Kuratoriums der Humboldt-Universität zu Berlin wird zum 01. April 2014 die Lebenswissenschaftliche Fakultät errichtet. Die Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät wird als Albrecht Daniel Thaer-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften (Thaer-Institut) gemeinsam mit den Instituten für Biologie und Psychologie diese neue Fakultät bilden. Zur Beratung der damit verbundenen Ziele, Aufgaben und Veränderungen lade ich Sie hiermit herzlich zu einer Mittarbeitervollversammlung ein.

Mit freundliche Grüßen
Prof. Dr. Dr. h.c. F. Ellmer

Humboldt-Universität zu Berlin | Albrecht Daniel Thaer - Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften | Termine | Gastvorträge des FG Aquakultur: „Benthic predator species of the Turkey seas“ und „Embryonic development in marine gastropods“

Gastvorträge des FG Aquakultur: „Benthic predator species of the Turkey seas“ und „Embryonic development in marine gastropods“

  • Wann 08.05.2014 von 14:00 bis 17:00
  • Wo Hörsaal 4, Invalidenstraße 42, 10115 Berlin
  • iCal

Das FG Aquakultur und Frau Prof. Katheline Hua
laden ein zu zwei Gastseminaren von:

Mehmet Güler
Adnan Menderes University, Turkey:

„Benthic predator species of the Turkey seas“
(„Bodenbewohnende Räuber der türkischen See“)

„Embryonic development in marine gastropods“
(„Embryonale Entwicklung bei marinen Gastropoden“)
 

Die Seminare werden auf Englisch gehalten.

Die Seminare sind öffentlich, eine Anmeldung nicht erforderlich.
 

Thaer-Vorlesung

  • Wann 04.06.2014 von 16:00 bis 18:00
  • Wo Hörsaal 7, Invalidenstr. 42 Nordbau, 10115 Berlin
  • iCal

Thema:

Moderne Pflanzenzüchtung: Schreckgespenst oder Fortschrittsbringer?

"Der Streit um den technologischen Fortschritt in der Pflanzenzüchtung als Teil einer fundamentalen Kritik an der landwirtschaftlichen Praxis"

Prof. Dr. Christian Jung

Lehrstuhl für Pflanzenzüchtung an der
Christian-Albrechts-Universität Kiel;
Präsident der Gesellschaft für Pflanzenzüchtung e.V.;

 

"Die Anfänge der experimentellen Genetik an der Landwirtschaftlichen Hochschule Berlin"

Prof. Dr. Ekkehard Höxtermann

Basilisken-Presse Rangsdorf und Deutsche Gesellschaft für Geschichte und Theorie der Biologie

Fakultätsratswahl

Wahl des ersten Faklutätsrat der Lebenswissenschaftlichen Fakultät.
  • Wann 10.06.2014 von 09:00 bis 15:00
  • Wo Invalidenstr. 42 / Lentzeallee 75/ Rudower Chausee 18
  • iCal
  1. Für MitarbeiterInnen und Studierende des Instituts für Biologie und des Thaer-Instituts:
    Ort: Invalidenstr. 42, 1. Etage auf der Empore über dem Thaer-Saal
    Zeit: 9 bis 16 Uhr
  2. Für MitarbeiterInnen und Studierende des Instituts für Psychologie:
    Ort: Adlershof, Rudower Chausee 18, 1. Etage im Übergang zum Glasbau
    Zeit: 9 bis 15 Uhr
  3. Für MitarbeiterInnen und Studierende des Thaer-Instituts:
    Ort: Dahlem, Lentzeallee 75, 1. Etage, Hörsaal B
    Zeit: 9 bis 15 Uhr

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ankündigung.

Humboldt-Universität zu Berlin | Albrecht Daniel Thaer - Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften | Termine | Vorträge im Rahmen des Berufungsverfahrens der W3-Professur: „Tierhaltungssysteme“

Vorträge im Rahmen des Berufungsverfahrens der W3-Professur: „Tierhaltungssysteme“

  • Wann 30.07.2014 von 08:00 bis 12:00
  • Wo Hörsaal 2, Invalidenstrasse 42 in Berlin-Mitte
  • iCal

Im Rahmen des Berufungsverfahrens „Tierhaltungssysteme“ wird zu den hochschulöffentlichen Vorträgen geladen.


Ablauf:

  • 8.15 Uhr: Frau PD Dr. Rose-Meierhöfer (ATB Potsdam): Smartfarming-Chancen für ein besseres Zusammenspiel von Tier, Technik und Mensch
  • 9.15 Uhr: Herr Prof. Dr. Büscher (Universität Bonn): Drei große Herausforderungen für eine zukunftsorientierte Nutztierhaltung – Emissionsminderung, Tierwohl - Steigerung & Wettbewerbsfähigkeit
  • 10.15 Uhr: Frau Dr. Hillmann (ETH Zürich): Tierhaltung – Tierschutzrisiko oder Chance?"
  • 11.15 Uhr: Herr Prof. Dr. Winckler (Universität für Bodenkultur Wien): Tierwohl in der Nutztierhaltung – eine trans- und interdisziplinäre Aufgabe
Humboldt-Universität zu Berlin | Albrecht Daniel Thaer - Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften | Termine | Eine nachhaltigere Ernährung – individuelle Verantwortung oder kollektive Gestaltungsaufgabe?

Eine nachhaltigere Ernährung – individuelle Verantwortung oder kollektive Gestaltungsaufgabe?

  • Wann 29.04.2021 von 16:15 bis 17:45
  • Wo online
  • iCal

Vortrag und Diskussion in der Ringvorlesung des Studium Oecologicum der Humboldt-Universität zu Berlin.

 

Mehr Infos...
https://www.nachhaltigkeitsbuero.hu-berlin.de/de/studium-oecologicum/programm-der-ringvorlesung-im-sose2021

 

Zoom-Link zur Veranstaltung
https://hu-berlin.zoom.us/j/66165495432?pwd=cEhCVFVXSHkvd3I5azk1VUwwMytGdz09

Meeting-ID: 661 6549 5432,
Passwort: SDG2021

Humboldt-Universität zu Berlin | Albrecht Daniel Thaer - Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften | Termine | Öffentliche Präsentation der Ergebnisse der SLE−Auslandsprojekte des 57. Lehrgangs

Öffentliche Präsentation der Ergebnisse der SLE−Auslandsprojekte des 57. Lehrgangs

  • Wann 20.11.2019 16:30 bis 21.11.2019 20:00
  • Wo Festsaal der Humboldt Graduate School, Luisenstraße 56, 10115 Berlin
  • iCal

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe SLE-Freundinnen und -Freunde,


auch dieses Jahr möchten wir Sie zur Präsentation der Ergebnisse der SLE- Auslandsprojekte herzlich einladen!


2019 führte das SLE wieder vier Studienprojekte in Afrika und Asien durch. Zwei Forschungs-teams arbeiteten zum Thema Integration der Privatwirtschaft in Strukturen der Berufsaus-bildung im westlichen und östlichen Afrika. Beide Studien haben eine sehr ähnliche Aufgaben-stellung, unterscheiden sich aber aufgrund des unterschiedlichen regionalen Kontextes in ihrem konzeptionellen Ansatz und Ergebnissen auf interessante Weise. Ein weiteres Team in Afrika evaluierte in mehreren Ländern des südlichen Afrikas Projekte der GIZ im Bereich grenzüberschreitendes Parkmanagement nach DAC-Kriterien. Das vierte Team untersuchte Potenziale ergänzender Einkommen durch Unterglas-Gemüsebau und Natur-Tourismus für Pastoralisten in der Mongolei.

Einladung als pdf

Eröffnungsveranstaltung des Sommersemesters 2019

  • Wann 08.04.2019 von 12:00 bis 23:59
  • Wo Hörsaal 7, Invalidenstr. 42, 10115 Berlin
  • iCal

Die Eröffnungsveranstaltung des Sommersemesters 2019 am Albrecht Daniel Thaer-Institut findet am Montag, den 08.04.2019 um 12:00 Uhr im Hörsaal 7 (Invalidenstr. 42, 10115 Berlin) statt. Alle Angehörigen des Instituts sind herzlich eingeladen!

Prof. Dr. Marcel Robischon

 

Einladungsschreiben

 

Eröffnungsveranstaltung des Wintersemesters 2019/20

  • Wann 14.10.2019 von 10:00 bis 11:30
  • Wo Invalidenstr. 42, 10115 Berlin, Hörsaal 7
  • iCal

Informationen für Erstsemesterstudierende
am Albrecht Daniel Thaer-Institut für
Agrar- und Gartenbauwissenschaften

pdf

 

Info-Veranstaltung zum Masterstudium am Thaer-Institut

Was gibt es? Was brauche ich? Was erwartet mich? Wer kann mir weiterhelfen?
  • Wann 22.01.2020 von 14:00 bis 16:00
  • Wo Hörsaal 7 (Invalidenstr. 42)
  • iCal

Masterstudium (M.Sc.) am Albrecht Daniel Thaer‐Institut ?
• PQM: Prozess‐ und Qualitätsmanagement in Landwirtschaft und Gartenbau
• INRM: Integrated Natural Resource Management
• AgEcon: Agricultural Economics
• Fish Biology, Fisheries and Aquaculture
• IMRD: International Master in Rural Development
• IMaHS: International Master in Horticultural Science
Was gibt es ? Was brauche ich ? Was erwartet mich ? Wer kann mir weiterhelfen ?

 

Flyer

Humboldt-Universität zu Berlin | Albrecht Daniel Thaer - Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften | Termine | Vorträge im Rahmen des Berufungsverfahrens der W3-Professur „Internationaler Agrarhandel und Entwicklung“

Vorträge im Rahmen des Berufungsverfahrens der W3-Professur „Internationaler Agrarhandel und Entwicklung“

  • Wann 09.01.2014 10:00 bis 10.01.2014 10:00
  • Wo Hörsaal 1.03; Hannoversche Straße 27
  • iCal

Sehr geehrte Damen und Herren,


im Rahmen des Berufungsverfahrens „Internationaler Agrarhandel
und Entwicklung“ hat die Berufungskommission sechs Kandidatin-
nen/en eingeladen einen wissenschaftlichen Vortrag zu halten. Die
Vorträge sind hochschulöffentlich.

Hiermit lade ich Sie herzlich ein.

Ablauf:

Do 9.1. 10-12 Uhr Prof. Dr. Silke Hüttel (HU Berlin)
Do 9.1. 12-14 Uhr Prof. Dr. Matin Qaim (Uni Göttingen)
Do 9.1. 14-16 Uhr Prof. Dr. Bernhard Brümmer (Uni Göttingen)
Do 9.1. 16-18 Uhr Prof. Dr. Ulrike Grote (LU Hannover)
Do 9.1. 18-20 Uhr Prof. Harald Grethe (Universität Hohenheim)
Fr 10.1. 8:15-10 Uhr Prof. Dr. Meike Wollni (Uni Göttingen)


 

Humboldt-Universität zu Berlin | Albrecht Daniel Thaer - Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften | Termine | Landscape 21 - Diversification for Sustainable and Resilient Agriculture

Landscape 21 - Diversification for Sustainable and Resilient Agriculture

  • Wann 20.09.2021 08:00 bis 22.09.2021 16:00
  • iCal

Landscape 2021 will bring together scientists from across disciplines with key actors to explore whether and how diversity and diversification can contribute to a more sustainable and resilient agriculture. Promising approaches reduce trade-offs between high productivity and use of external resources, the provisioning of ecosystem services, biodiversity and soil health as well as robust economic perspectives, social justice, cultural values and recreational opportunities. We hypothesise that while diversification provides sustainable solutions at different scales, it is the landscape or territoriales scale where synergies and trade-offs between social and environmental objectives become tangible. Conference contributions will include research from natural and social sciences, inter- and transdisciplinary approaches on topics related to the diversification of crop and livestock production systems across scales. 

More information is available at: www.landscape2021.org

Humboldt-Universität zu Berlin | Albrecht Daniel Thaer - Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften | Termine | Pflanzensammler – Die Entdeckung von Zierpflanzen durch Alexander von Humboldt

Pflanzensammler – Die Entdeckung von Zierpflanzen durch Alexander von Humboldt

Eine Ausstellung des Albrecht Daniel Thaer-Instituts für Agrar- und Gartenbauwissenschaften mit #WIRSINDHUMBOLDT
  • Pflanzensammler – Die Entdeckung von Zierpflanzen durch Alexander von Humboldt
  • 2019-05-15T18:00:00+02:00
  • 2019-05-23T18:00:00+02:00
  • Eine Ausstellung des Albrecht Daniel Thaer-Instituts für Agrar- und Gartenbauwissenschaften mit #WIRSINDHUMBOLDT
  • Wann 15.05.2019 18:00 bis 23.05.2019 18:00
  • Wo Unter den Linden 6, Universitäts-Hauptgebäude
  • iCal

Die Gebrüder Humboldt haben deutsche Geschichte geschrieben, während der Ältere als Philosoph und Sprachforscher die Humboldt Universität zu Berlin gründete, wurde der Jüngere, Alexander von Humboldt als Naturwissenschaftler und Weltreisender berühmt.

Die Expedition nach Süd- und Zentralamerika in den Jahren 1799 bis 1804 wird seit langem als eine der bedeutendsten Forschungsreisen nach Amerika angesehen, die jemals gemacht wurden. Gemeinsam mit dem französischen Arzt Aimé Bonpland bereiste Humboldt Venezuela, Peru und Mexiko. Legendär ist die über 2000 km lange Bootsfahrt, welche den Beweis der Verbindung von Orinoko und Amazonas lieferte. Ebenso die Besteigung des Chimborazo, dessen Gipfel sie nahezu erreichten und damit einen Höhenweltrekord aufstellten, der noch 30 Jahre Bestand haben sollte.

Humboldt war angetrieben von einer inneren Unruhe, die Welt mit ihren Gipfeln, Höhlen, Wüsten und Meeren zu erkunden und zu erfassen, um das Zusammenspiel aller Naturkräfte zu ergründen. Er träumte von einer „physischen Geographie“, einer möglichst vollständigen Beschreibung der Erde, samt ihrer Pflanzen, Gesteine und klimatischen Beschaffenheiten.

Während ihrer Expedition führten Alexander von Humboldt und Aimé Bonpland Untersuchungen auf den verschiedensten Gebieten durch. Humboldt beschrieb als Erster die Symptome der Höhenkrankheit, erforschte Vulkane, nahm astrologische Beobachtungen vor, entdeckte die kalte Meeresströmung an der Westküste Südamerikas und untersuchte die Düngeeigenschaften des sich an der Küste Limas auftürmenden Vogelkots (Guano).

Doch kaum jemand weiß von den botanischen Schätzen, welche durch die beiden Wissenschaftler nach Europa gelangten. Trotz schwierigster Bedingungen und zahlreicher Unglücke gelangten fast 6000 Pflanzen, zum Teil als lebendes Material oder als Naturselbstdrucke nach Europa. Viele davon wurden später von Karl Sigismund Kunth sogar als Erstbeschreibung bestimmt und beschrieben.

Die Ausstellung "Pflanzensammler" stellt neben der Reiseroute den Werdegang einiger dieser damals eingeführten reinen Pflanzenarten dar. An konkreten Zierpflanzenarten wie z. B. der Dahlie, der Zinnie und der Angelonie wird erläutert, wie vielfältig das heutige Sortiment geworden ist und wie groß die Marktbedeutung Dank modernster Züchtungsmethoden und Kulturverfahren werden konnte.

Alexander von Humboldt führte nicht nur Zierpflanzen ein, sondern auch Unkraut. Auch mit diesem Aspekt seines Erbes wird sich in der Ausstellung auseinandergesetzt.

Die Ausstellung wird gemeinsam von dem Albrecht Daniel Thaer-Instituts für Agrar- und Gartenbauwissenschaft und dem Team #WIRSINDHUMBOLDT veranstaltet.

Öffnungszeiten: Mo bis Fr 9 - 20 Uhr, Samstag 9 - 17 Uhr

Eröffnung am 15. Mai 2019 um 18 Uhr mit kleinem Empfang

Neubesetzung der Professur für Bodenkunde

  • Wann 17.02.2020 13:30 bis 18.02.2020 11:30
  • Wo Hörsaal 2, Invalidenstr. 42
  • iCal

Vorankündigung

Im Rahmen der Neubesetzung der Professur für Bodenkunde finden am 17. Februar
2020 von 13.30 bis 16.45 Uhr die Fachvorträge der ausgewählten Kandidat*innen im Hörsaal 2, Invalidenstr. 42 statt. Die Lehrproben finden am 18.02.2020 von 09.20 bis 11.30 Uhr ebenfalls im Hörsaal 2 statt.

Ein detailliertes Programm wird zu gegebener Zeit bekanntgegeben.