Humboldt-Universität zu Berlin - Pressemitteilungen

Woche der Berliner Agrarwissenschaften

Das Albrecht Daniel Thaer-Institut möchte Sie herzlich einladen, in dieser Woche die Vielfalt der Berliner Agrar- und Gartenbauwissenschaften kennenzulernen!

 

Folgende Veranstaltungen sind geplant:

 

Am Dienstag, dem 9. Juni heißt es ab 18:00 Uhr in der alten Lehrschmiede auf dem Campus Nord "Grüne Berufe stellen sich vor". Der VDL - Berufsverband Agrar Ernährung Umwelt lädt vor allem Studierende ein, sich im direkten Gepräch mit Unternehmerinnen und Unternehmern über die Chancen und Wege des Berufseinstiegs zu informieren. Näheres finden Sie hier.

 

Wann kommt der nächste Dioxinskandal? - so lautet das Thema der traditionellen Thaer-Vorlesung, die am Donnerstag, dem 11. Juni ab 16:00 Uhr in der Invalidenstraße 42 stattfindet. PD Dr. Helmut Schafft vom Bundesinstitut für Risikobewertung wird über die Sicherheit von Futter- und Lebensmitteln informieren. Die Thaer-Vorlesung wird in Zusammenarbeit mit dem Förderverein für Agrar-und Gartenbauwissenschaften an der Humboldt-Universiät veranstaltet, der außerdem geförderte Projekte des vergangenen Jahres vorstellen wird. Weitere Hinweise finden Sie hier.

 

Im Internationalen Jahr des Bodens stehen die Themen Bodenfruchtbarkeit und Bodenuntersuchung im Mittelpunkt des traditionellen Praxisinformationstages in der Lehr- und Forschungsstation Thyrow. Ein Höhepunkt wird die Präsentation ökologischer Leistungen von Regenwürmern sein. Der Feldtag beginnt am Freitag, dem 12. Juni um 9:00 Uhr, ein Shuttlebusservice vom Bahnhof Thyrow wird eingerichtet. Details finden Sie hier.

 

Am Sonnabend, dem 13. Juni beteiligt sich das Thaer-Institut an der Langen Nacht der Wissenschaften.

"Boden - Umwelt - Naturwunder" - unter diesem Motto öffnet unser Wissenschaftscampus Dahlem von 17:00 bis 22:00 Uhr seine Tore, außerdem werden mehrere Fachgebiete im Hauptgebäude Unter den Linden 6 mit dabei sein.

19 Projekte präsentieren aktuelle Forschungen zu Acker- und Gartenbau, Klima, Boden, Tierwohl und Tierzucht, Landnutzungen sowie vielen weiteren Themen auf anschauliche Weise mit Vorführungen, Quiz und Filmen. Vom preisgekrönten Kollektorgewächshaus über das Dahlemer Bodenprofil bis hin zur einheimischen Baumvielfalt und der künstlichen Besamung bei Honigbienen reicht die Vielfalt.

Das komplette Programm finden Sie hier.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an der Woche der Berliner Agrarwissenschaften!