Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissenschaftliche Fakultät - Ressourcenökonomie

Megacity 2

Klima und Energie in einem komplexen Transformationsprozess zur Nachhaltigkeit in Hyderabad. Vermeidungs- und Anpassungsstrategien durch institutionellen Wandel, Governance-Reformen sowie veränderte Lebensstile und Konsummuster

Beginn: 07/2008
Ende: 06/2013

 

 

Das Projekt „Megacity 2“ bildet die Fortführung des Projekts „Megacity 1“ mit einem verstärkten Fokus auf Klimawandel und Energieeffizienz. Es widmet sich den globalen Herausforderungen auf den Gebieten des Ressourcenverbrauchs und des Klimawandels im Kontext der spezifischen sozialen und ökonomischen Problemlagen in sogenannten Megacities am Beispiel Hyderabads. Zu diesem Zweck hat sich ein Verbund renommierter deutscher und indischer Forschungsinstitute und Praxispartner aus dem öffentlichen und privaten Sektor sowie aus Nichtregierungsorganisationen gebildet. Die Koordination des Forschungsverbundes liegt beim Fachgebiet für Ressourcenökonomie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Programms „Forschung für die nachhaltige Entwicklung von Megastädten von Morgen“ gefördert. In enger Abstimmung mit der indischen Regierung ist das Ziel des Projekts, innerhalb der nächsten fünf Jahre den Prozess der Etablierung Hyderabads als „Low Emission City in Asia“ bis zum Jahr 2030 von Seiten der Forschung anzustoßen und ihn mit den notwendigen wissensbasierten Handlungsempfehlungen zu begleiten, die in die Entwicklung eines “Perspective Action Plan” münden. Eng verbunden mit diesen Forschungs- und Beratungsaktivitäten ist ein Ausbildungsprogramm für Doktoranden und Doktorandinnen sowie Postdocs, das vom DAAD kofinanziert wird. 

 

 

 

 

MitarbeiterInnen: Dr. Ramesh Chennamaneni, Dr. Dimitrios Zikos, Dr. Christine Werthmann, Christian Kimmich M.Sc., Jens Rommel M.Sc., Dr. Raveesha Siddaiah, Dr. Seema Singh, Brijesh Bhatt M.Tech., Bhuvanachihtra Chidambaram M.Sc., Ruhi Gandhi MBA, Ranjan Kumar Ghosh M.Sc., Atoho Jakhalu M.Phil., Phungmayo Horam MBA, Keerthi Kiran M.Sc., Dr. Srinivasa Reddy Srigiri, Raghu Chaliganti M.Sc.

Projekt Partner:

 

 

 

 

 

 

Leitung Gesamtprojekt: Prof. Dr. Dr. h.c. Konrad Hagedorn

Finanzierung: BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung)

Projekt-Website:
Hyderabad Megacity Project


Publikationen und Vorträge:

 

 

 

Siehe Website