Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissenschaftliche Fakultät - Pressemitteilungen

Stromspeicher statt Netzausbau?

Neue Studie zeigt, wie Stromspeicher und Netze zusammenwirken

Die Studie untersucht das Potenzial von Stromspeichern, Engpässe im Stromnetz abzumildern oder gar zu verhindern. Nachdem bisher weitgehend angenommen wurde, dass eine zusätzliche Speichernutzung die Stromnetze entlasten würde, definiert die Studie nun erstmals typische Situationen, in denen dies der Fall ist. Weiterhin wird gezeigt, dass allerdings auch Situationen auftreten können, in denen zusätzliche Speicher den Netzbedarf erhöhen.

Neetzow, Paul, Pechan, Anna and Eisenack, Klaus (2018): Electricity storage and transmission: Complements or substitutes? Energy Economics, doi.org/10.1016/j.eneco.2018.10.021