Humboldt-Universität zu Berlin - Pressemitteilungen

Was macht die Kuh in der Stadt??? - Humboldt-Kinder-Uni Goes Grüne Woche

Die HU-Kinder-Uni besucht die Grüne Woche. Priv.-Doz. Dr. habil. Heide F.H. Hoffmann referiert zum Thema: „Was macht die Kuh in der Stadt???“
  • Wann 23.01.2018 von 10:00 bis 12:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Messe Berlin, Messedamm 22, 14055 Berlin, Halle 5.2a
  • Teilnehmer Um Anmeldung wird gebeten.
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Was macht die Kuh in der Stadt?

 

20180123-IGW.text.image0

Priv.-Doz. Dr. habil. Heide F.H. Hoffmann

Albrecht-Daniel-Thaer-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften, AG Agrarökologie und Ökologischer Landbau

 

 

Eigentlich gehört Landwirtschaft doch aufs Land und hat in der Stadt nichts zu suchen. Da aber immer größere Städte weltweit entstehen, wo viele Stadtbewohner keine Arbeit finden und kein Geld haben, um Lebensmittel zu kaufen, gibt es eine Rückkehr der Landwirtschaft in die Stadt. Jeder kennt bestimmt Kleingärten, wo nicht nur Blumen, sondern auch Obst und Gemüse für den eigenen Verzehr angebaut werden. Das ist bei uns eher Erholung und Spaß. In vielen armen Ländern ist das jedoch lebensnotwendig. Wie sehen solche Gärten aus? Was wird da angebaut? Und gibt es wirklich Kühe in der Stadt?

Eine Sondervorlesung für Grundschulkinder im Rahmen der Grünen Woche in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

 

Ort der Veranstaltung

Messegelände der Messe Berlin GmbH - Halle 5.2a

 

Verkehrsverbindung

S-Bahnhof: S Messe Süd (S 5 Spandau)

bzw. S Messe Nord oder U2 Theodor-Heuss Platz 

 

Eintrittskarten

Preis für Schulklassen: 4 EUR pro Schüler an den Kassen des Messegeländes bei Abgabe einer Schulbescheinigung; pro 10 Kinder hat eine Begleitperson freien Eintritt.

Um Anmeldung wird hier gebeten.

 

Weitere Informationen

Veranstalter: HU Berlin, Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Referenten: Priv.-Doz. Dr. habil. Heide F.H. Hoffmann