Humboldt-Universität zu Berlin - Pressemitteilungen

Verborgene Orte am Thaer-Institut und anderswo

Ein japanischer Student, ein architekturaffiner Chemiker, Gemälde bei den Landwirten und exotische Stadtbäume – so mancher Platz an der Humboldt-Universität hat eine überraschende Geschichte.


Neben dem Naturkundemuseum in der Invalidenstraße 42 steht das imposante, im italienischen Renaissancestil erbaute Hauptgebäude des Albrecht Daniel Thaer-Instituts für Agrar- und Gartenbauwissenschaften der Lebenswissenschaftlichen Fakultät.

 

Erfahren Sie mehr