Humboldt-Universität zu Berlin - Pressemitteilungen

Sommersemester 2014 feierlich eröffnet

Mit einer Einführungsveranstaltung wurde am 16. April 2014 das Sommersemester am Albrecht Daniel Thaer-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften offiziell eröffnet.

Zu Beginn stimmte der Sprecher der Studentischen Fachschaft, Holger Brandt, alle Anwesenden mit einem Gedicht auf den jetzt beginnenden Weg in einen neuen Lebensabschnitt, aber auch eine neue Ära agrarwissenschaftlicher Lehre und Forschung in Berlin ein.

Der Prodekan für Studium und Lehre der neugegründeten Lebenswissenschaftlichen Fakultät, Prof. Dr. Uwe Schmidt, begrüßte die neuimmatrikulierten Studierenden und erläuterte die aktuellen Strukturen der Fakultät und unseres Institutes.  Für die kommenden Monate ist geplant, die Querschnittsthemen „Nahrung, Ernährung, Gesundheit & Wohlbefinden“ sowie „Pflanze, Umwelt & Urbanisierung“ gemeinsam mit den Instituten für Biologie und Psychologie  mit Leben zu füllen, um die Kooperation innerhalb der Fakultät auszubauen und so den Lebenswissenschaften an der Humboldt-Universität ein klares Profil zu geben. „Hierbei ist die Mitwirkung aller Mitglieder des Thaer-Institutes ausdrücklich erwünscht“, so Prof. Dr. Schmidt.

Im Anschluss übergab der Studiendekan eine Urkunde über die universitäre Lehrbefähigung an Privatdozent Dr. habil. agr. Klaus Olbricht, der das Institut künftig im Lehr- und Forschungsgebiet „Gärtnerische Pflanzensysteme“ unterstützen wird.

Udo Kummerow, Bereichsleiter für Studium und Lehre der Lebenswissenschaftlichen Fakultät, erteilte danach wichtige Hinweise für ein erfolgreiches Studium am Thaer-Institut und stellte die anwesenden Fachberater für die einzelnen Studiengänge vor.

Interessant sind hier auch die aktuellen Zahlen: Die Lebenswissenschaftliche Fakultät ist mit rund 4900 Studierenden die viertgrößte Fakultät der Humboldt-Universität.

Das Albrecht Daniel Thaer-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften wiederum ist mit 1920 Studierenden das größte Institut innerhalb der neuen Fakultät. Zum Semesterstart am 14. April wurden 75 Studierende neuimmatrikuliert.

Zum Abschluss der Semestereröffnung hatte die Studentische Fachschaft am Nachmittag ins Café „Flora Soft“ zur Erstsemesterfeier eingeladen, eine ideale Gelegenheit, sich bei Eintopf und kühlen Getränken näher kennenzulernen.

 

 

Hilmar Baumgarten