Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissenschaftliche Fakultät - Ressourcenökonomie

Neue Studie zur Förderung erneuerbarer Energien in Föderationen

Meya, J.N., and Neetzow, P. (2019). Renewable energy policies in federal government systems, Oldenburg Discussion Papers in Economics, V-423-19.

 

Das Paper analysiert die gleichzeitige Förderung erneuerbarer Energien (EE) von mehreren Regierungsebenen (z.B. Bund und Länder). Es zeigt, dass sich die Anreize zur Förderung in der dezentralen Ebene umkehren, wenn auf der zentralen Ebene entweder eine fixe Einspeisevergütung oder Auktionen als Instrument genutzt werden. Länder, die einen vergleichsweise großen Anteil an der Finanzierung der Bundesförderung haben, verringern ihre eigene Förderung über das kosteneffiziente Maß bei einer zentralen Einspeisevergütung und erhöhen sie bei einer zentralen Auktion. Das Paper überträgt die theoretischen Resultate auf die deutsche Förderreform für EE von 2017.