Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissenschaftliche Fakultät - Ressourcenökonomie

Matteo Roggero: Artikel in der "Ecology and Society 25(1):32"

Villamayor-Tomas, Sergio, Irene Iniesta-Arandia and Matteo Roggero. 2020. “Are generic and specific adaptation institutions always relevant? An archetype analysis of drought adaptation in Spanish irrigation systems.” In Ecology and Society 25(1):32. https://doi.org/10.5751/ES-11329-250132

 

Der Beitrag integriert „hierarchical cluster analysis and qualitative comparative analysis“, um erfolgreiche Anpassung an Dürre in 37 Bewässerungszweckverbänden in Spanien zu erklären. Die Analyse unterscheidet die Zweckverbände nach zwei Modellen: das Asiatische und das Amerikanische. Anschließend überprüft es, wie institutionelle Anpassungen der generischen bzw. spezifischen Art (d.h. Monitoring und gemeinsame Entscheidungsstrukturen bzw. Wassertransfers) kombinieren, um erfolgreiche Anpassung an Dürre zu erklären. Ergebnisse zeigen, dass manche Kombinationen von generischen und spezifischen Anpassungen für beide Modelle zum Erfolg führen. Andere Kombinationen sind dagegen modell-spezifisch.

 

https://www.ecologyandsociety.org/vol25/iss1/art32/