Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissenschaftliche Fakultät - Ressourcenökonomie

EAERE-Preis für Paul Neetzow - Beste Dissertation 2020

Preis für die beste Doktorarbeit 2020 der European Association of Environmental and Resource Economics (EAERE) für Paul Neetzow

pauleaerepreis.text.image0

 

Paul Neetzows Dissertation "The economics of power system transitions: Modeling pathways and policies for storage, grids and renewables" ist mit dem Preis für die beste Doktorarbeit 2020 der European Association of Environmental and Resource Economics (EAERE) ausgezeichnet worden. Paul promovierte von 2016 bis 2019 an der Resource Economics Group unter der Leitung von Prof. Dr. Klaus Eisenack und verteidigte seine Arbeit im November 2019. Die Dissertation wurde im Rahmen der Forschungsprojekte de.zentral und FoReSee angefertigt und zusätzlich vom DAAD und der Reiner Lemoine-Stiftung gefördert.
Neben Paul wurden dieses Jahr auch Maurizio Malpede (Universität Mailand-Bicocca) und Lutz Sager (The London School of Economics and Political Science) ausgezeichnet.