Humboldt-Universität zu Berlin - Ressourcenökonomie

Handelssanktionen können Kooperation zum Klimaschutz schaden

Handelssanktionen zur Etablierung eines Klimaclubs mehrerer Länder mit ambitionierten Zielen können kontraproduktiv wirken. Das zeigt eine neue Studie.

 

 

Originalpublikation: Hagen, A., & Schneider, J. (2021). Trade sanctions and the stability of climate coalitions. Journal of Environmental Economics and Management, 102504. https://doi.org/10.1016/j.jeem.2021.102504 .

Kontakt:

Dr. Achim Hagen, Resource Economics Group, Humboldt-Universität zu Berlin, Mail: achim.hagen (at) hu-berlin.de

Dr. Jan Schneider, Department für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, Universität Oldenburg, Mail: jan.schneider (at) uol.de