Humboldt-Universität zu Berlin - Ressourcenökonomie

Raiffeisen-Stiftung ist vielfältig engagiert

 

„Raiffeisen-Stiftung ist vielfältig engagiert“: Zwei Jahre nach dem Start der Raiffeisen-Stiftung zieht Manfred Nüssel, Vorsitzender des Kuratoriums, eine positive Bilanz: „Innerhalb kurzer Zeit wurden alle erforderlichen Strukturen geschaffen und ein detailliertes Förderprogramm entwickelt. Es werden bereits zahlreiche Projekte unterstützt und fachlich begleitet. Dieser Erfolg spornt uns an“. Zur Sicherung der Hochschulforschung im Bereich ländlicher Genossenschaften hat die Raiffeisen-Stiftung an der Humboldt-Universität zu Berlin für sechs Jahre eine Stiftungsprofessur eingerichtet. Darüber hinaus werden einzelne Forschungsprojekte gefördert, die für die Wettbewerbsfähigkeit der ländlichen Genossenschaften von besonderer Bedeutung sind. Hierzu zählt ein Vorhaben zur Optimierung des Trauben-Qualitätsmanagements in Winzergenossenschaften, das an der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg durchgeführt wird. „Die Forschungsergebnisse fließen direkt in die Unternehmensabläufe ein und werden die Wettbewerbslage unserer Mitgliedsunternehmen weiter verbessern“, so der Vorsitzende des Kuratoriums.
... mehr
Raiffeisen-Stiftung
Die Raiffeisen-Stiftung fördert insbesondere mit Blick auf die im landwirtschaftlichen Bereich tätigen Raiffeisen-Unternehmen die berufliche Aus- und Weiterbildung, Öffentlichkeitsarbeit, Wissenschaft und Forschung sowie den Nachwuchs im Genossenschaftswesen. Herausragende Initiativen und Leistungen werden durch die Stiftung öffentlichkeitswirksam ausgezeichnet, wissenschaftliche Ergebnisse praxisgerecht vermittelt. 10/07/2014