Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissenschaftliche Fakultät - Ressourcenökonomie

Habilitation von Dr. Andreas Thiel

Developing Institutional Economics for the Analysis of Social-ecological Systems

Start: 2009

Ende: 2012

Die Handlungsebene, auf den sich die Governance einer Ressource vollzieht, ist sozial konstruiert und unterliegt mitunter Konflikten zwischen den involvierten Akteuren. Sie definiert gleichzeitig die Beziehungen zur jeweiligen Ressource wie auch zur Governance anderer Ressourcen und den involvierten Akteuren. Das Projekt zielt auf ein besseres Verständnis der Faktoren ab, die zur Bestimmung des Ebenen, auf dem die Nutzung einer Ressource reguliert und organisiert wird, sowie der Implikationen von Prozessen, die die Ebenenzuordnung der Ressourcengovernance verändern. Was die Faktoren angeht, die zur Bestimmung der Ebene der Ressourcengovernance beitragen, zielt das Projekt darauf, das erklärende Potential der Theorien institutionellen Wandels zu überprüfen. Als spezifische Faktoren sollen Veränderungen in den mentalen Modellen von Schlüsselakteuren der Ressourcengovernance thematisiert werden, die Rolle des Staates und dezentraler Akteure sowie die Charakteristika der Ressourcen. Im Hinblick auf die Implikationen der Veränderung der Governanceebene sollen Akteurskonstellationen und die Performance veränderter Ressourcengovernance evaluiert werden. In dem Projekt werden diese Faktoren und Implikationen anhand von zwei verschiedenen Ressourcen beleuchtet: Küstenressourcen und inländische Süßwasserressourcen. Um dieser Thematik gerecht zu werden, entwickelt das Projekt neue Methoden, die im Rahmen einer vergleichenden Fallstudie zwischen Süd- (Portugal und Spanien) und Nordeuropa (Deutschland) angewandt werden.

Bearbeiter: Andreas Thiel, PhD

Kooperation Partner: Dr. Tim Marshall (Oxford Brookes University), Prof. Juan Luis Suarez de Vivero, Professor Leandro del Moral (University of Seville), Dr. José Luis Garcia (University of Lisbon), Dr. Marta Varanda (Technical University of Lisbon), Professor Michael D. McGinnis (The Vincent and Elinor Ostrom Workshop in Political Theory and Policy Analysis at Indiana University in Bloomington)

Projektberater: Prof. Dr. Dr. h.c. Konrad Hagedorn

Finanzierung: Humboldt-Universität zu Berlin

Publikationen und Präsentationen: siehe Website von Andreas Thiel