Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissenschaftliche Fakultät - Ökonomik ländlicher Genossenschaften

Herzlich willkommen am Fachgebiet Ökonomik ländlicher Genossenschaften!

 

Das Fachgebiet Ökonomik Ländlicher Genossenschaften der Lebenswissenschaftlichen Fakultät an der Humboldt-Universität zu Berlin erforscht die Bedeutung von Kooperation und Selbstorganisation für die nachhaltige Bewirtschaftung von ländlichen Räumen.

Weltweit ist rund die Hälfte aller Agrarbetriebe genossenschaftlich organisiert. In den entwickelten Volkswirtschaften Europas und Nordamerikas halten Genossenschaften über 40% der Marktanteile der wichtigsten Agrarprodukte. Als Reaktion auf wachsende Ansprüche an die Koordination zwischen Produktion, Verarbeitung und Qualitätsmanagement vollziehen sich aktuell besonders umfassende Anpassungsprozesse in den Genossenschaften, die systematisch erfasst und in ihren Auswirkungen besser verstanden werden müssen.

Die seit Oktober 2014 bestehende Raiffeisenprofessur "Ökonomik ländlicher Genossenschaften" wird durch die Raiffeisen-Stiftung gefördert. Sie baut inhaltlich auf die erfolgreiche Arbeit der in 2007 an der Humboldt-Universität eingerichteten Juniorprofessur "Kooperationswissenschaften" auf und erforscht die Wirkungen und Entwicklungspfade von Genossenschaften. Dabei konzentrieren wir uns auf drei besonders aktuelle und praxisorientierte Themenbereiche

  • Wie wirken Genossenschaften auf die Preisentwicklung an den jeweiligen Märkten und wie auf die Marktstruktur, also die Positionen und Größenordnungen unter den Marktteilnehmern? (MARKTSTRUKTUR)
  • Welche Leistungen erbringen Genossenschaften regelmäßig für ihre Mitglieder und wie ändern sich ihre Nutzenerwartungen im Zeitverlauf? (PERFORMANCE)
  • Wie lassen sich Veränderungen in Führungs- und Aufsichtsgremien der Genossenschaften erklären und wie lassen sie sich aus verschiedenen Blickwinkeln bewerten? (GOVERNANCE)

 

Hinter diesen wichtigen Forschungsfragen bestehen zahlreiche interessante Einzelaspekte des Genossenschaftswesens, denen wir in Forschungsprojekten und Abschlussarbeiten nachgehen und die grundsätzlich immer Fragen der Kooperation  gewidmet sind. Je nach Projektzusammenhang und Projektförderung gehen wir über die oben skizzierten Themen hinaus.

Die Ergebnisse unserer Forschung fließen neben unserer Publikationstätigkeit fortwährend in die Lehre und Ausbildung an der Humboldt-Universität ein. Außerdem werden sie regelmäßig auch von nationalen und internationalen Organisationen, Praktikern und Verbänden im Rahmen von Fachvorträgen, Projektmitwirkungen und Stellungnahmen nachgefragt.
 


Kontakt

Fachgebietsleiter:
Prof. Dr. Markus Hanisch
E-mail: hanischm@hu-berlin.de
Telefon: +49 (0)30 2093 6500/ -6505
Telefax: +49 (0)30 2093 6501
Sprechstunde: donnerstags 13.00 - 17.00 Uhr
(nach vorheriger Terminvereinbarung)

Sitz:
Luisenstr. 53
10117 Berlin
Postadresse:
Humboldt-Universität zu Berlin
Lebenswissenschaftliche Fakultät
Albrecht Daniel Thaer-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften
Fachgebiet Ökonomik ländlicher Genossenschaften
Unter den Linden 6
10099 Berlin