Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissenschaftliche Fakultät - Ressourcenökonomie

Nachrichten aus der Humboldt-Universität zu Berlin

24.02.2020 Lehrkräfte-Nachwuchs gesucht!
Am 6. März 2020 findet der „Zukunftscampus Neue Lehrkräfte für Berlin“ statt
21.02.2020 Neue Forschungsallianz für Berlin
Berlin University Alliance begrüßt die Gründung der Research Berlin 50
20.02.2020 Timing ist alles
Wie wir es schaffen, flüssig miteinander zu sprechen
19.02.2020 Über Freiräume zu sexueller Selbstbestimmung
Bedürfnisse nach Zuneigung, Liebe, Partnerschaft oder Sexualität sind allen Menschen gemein. Doch für manche ist es schwierig, ihre Wünsche zu realisieren – beispielsweise für Menschen mit Lernschwierigkeiten und geistigen Beeinträchtigungen, die in Wohneinrichtungen leben. Das Forschungsprojekt ReWiks („Reflexion, Wissen, Können“), das von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gefördert wird, beschäftigt sich seit 2014 mit den Herausforderungen für die sexuelle Selbstbestimmung und unterstützt Einrichtungen dabei, Freiräume für Bewohnerinnen und Bewohner zu schaffen.
18.02.2020 „Alle Ampeln auf Grün, das birgt auch Risiken“
Die ökonomischen Daten der USA geben vielen Grund zur Freude. Das stärkt Trump. Der US-Präsident weiß das zu nutzen, geht aber auch erhebliche Risiken ein.
17.02.2020 Dissertationspreis Adlershof 2019 verliehen
Dr. Hanna Drimalla vom Institut für Psychologie der HU gewinnt Dissertationspreis. Die Psychologin erforschte, was der Gesichtsausdruck über Empathie verrät
14.02.2020 Proteste gegen Ungleichheit
2. Folge der neuen Reihe „Globale Proteste“ über die sozialen Unruhen in Chile
13.02.2020 HU-Podcast: „Twitter ist nur noch was für Ältere“
Wie wir Informationen im Netz suchen und meiden – und welche Rolle das Alter dabei spielt. Ein Gespräch mit HU-Professorin Elke Greifeneder und ihrem Team.
13.02.2020 „Wer ist Antisemit? – Eine philosophische Begriffsklärung“
Dritte Veranstaltung der Gesprächsreihe „Freiheit der Wissenschaft“
13.02.2020 Mathematik für alle – mit dem Känguru
Noch bis zum 21. Februar 2020 kann man sich für den 26. Känguru-Wettbewerb anmelden
09.02.2020 Angespannte Wohnungsmärkte, Gedankenlesen und Spektroskopie
Drei Nachwuchsforschende treten an, um den Dissertationspreis Adlershof zu gewinnen
07.02.2020 Die Parlamentswahlen 2019 und die mögliche Auflösung Großbritanniens
Iain McLean spricht am 10. Februar im Großbritannien-Zentrum der HU
07.02.2020 Wissenschaftler oder Privatperson. Wie weit reicht die Freiheit der Rede?
Zweite Veranstaltung der Gesprächsreihe „Freiheit der Wissenschaft“
06.02.2020 „Eine Wiederwahl Trumps würde das Land lange prägen“
In den Vorwahlen entscheiden die Demokraten, wer gegen Trump im Präsidentschaftswahlkampf antritt. Eine frühe Entscheidung zwischen den potenziellen Herausforderern brächte Vorteile, doch das Rennen um die Kandidatur ist offen.
05.02.2020 Menschen mit Fluchthintergrund können an der HU ihre akademische und berufliche Zukunft gestalten
Vielseitige Angebote bereiten Geflüchtete auf Studium und Beruf vor
05.02.2020 Coronavirus: „Eine Manifestation der Globalität“
03.02.2020 Neues Coronavirus (2019-nCoV)
Empfehlungen zu Vorsichtsmaßnahmen für Mitglieder der Humboldt-Universität zu Berlin
31.01.2020 „Es gab in den USA nie ein goldenes Zeitalter politischer Harmonie“
Das Impeachment gegen den US-Präsidenten legt offen, wie verhärtet die Fronten in den USA sind. Das hat Trump stark gemacht, aber mit klaren Grenzen.
30.01.2020 Sonderführung: „Hundertmal gescheitert, niemals aufgegeben“
Einblicke in die Kalligraphie-Ausstellung zu Zitaten Mori Ôgais außerhalb der Öffnungszeiten
27.01.2020 Humboldt-Universität geht offensiv in den Dialog mit Gesellschaft und Kultur