Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissenschaftliche Fakultät - Ressourcenökonomie

Nachrichten aus der Humboldt-Universität zu Berlin

01.04.2020 HUMBOLDT Online
Im umgebauten und erweiterten Beschäftigtenportal finden Sie Artikel, die uns in Corona-Zeiten und auch unabhängig davon bewegen
30.03.2020 Phagen-Kapsid gegen Influenza: Passgenauer Inhibitor verhindert virale Infektion
26.03.2020 Humboldt Consumer Law Clinic: Kostenlose Verbraucherrechtsberatung der HU in der Corona-Krise
25.03.2020 Ausschreibung: Tiburtius-Preis 2020
Die Landeskonferenz der Rektoren und Präsidenten (LKRP) verleiht in diesem Jahr den Tiburtious-Preis 2020.
25.03.2020 Wie Pflanzen ihren Chlorophyllstoffwechsel kontrollieren
HU-Forscher haben neue Regulatoren entdeckt, die gleichzeitig die Synthese und den Abbau von Chlorophyll koordinieren. Studie im Magazin Nature Communications veröffentlicht.
24.03.2020 Wichtiges Signal: Berliner Hochschulen setzen sich für Sommersemester 2020 ein
Digitalisierte Lehr-, Lern- und Prüfungsformen werden mit Hochdruck entwickelt / Berliner Hochschulen rufen zu solidarischem Handeln auf
24.03.2020 „Die Schwarmintelligenz ist immer hilfreich!“
Prof. Dr. Ulrike Lüken forscht am Institut für Psychologie der Humboldt-Universität zu Berlin zu Angststörungen. Im Interview gibt Prof. Lüken Tipps zur Arbeit im Homeoffice.
23.03.2020 Was Corona mit uns macht
Ein Team von Psychologen untersucht mit Hilfe einer Online-Studie die persönlichen und sozialen Auswirkungen der Corona-Krise / Teilnehmende werden gesucht
23.03.2020 „Wir haben viel positives, begeistertes Feedback bekommen“
Die Hochschuldidaktik-Tagung fand wegen des Coronavirus nur Online statt. Wolfgang Deicke, Mitglied des Organisationsteams, berichtet über die Erfahrungen
17.03.2020 HU-Podcast: Zwischen Angst und Phobie
Ein Gespräch mit HU-Professorin Ulrike Lüken über Angststörungen – und welche Therapiemöglichkeiten es für die Betroffenen gibt
12.03.2020 Wie die Intensität der Mimikry und Empathie zusammenhängen
Dr. Hanna Drimalla hat den Dissertationspreis Adlershof 2019 erhalten und erforschte in ihrer Dissertation, wie die Intensität der Mimikry, der Nachahmung eines Gesichtsausdrucks, und Empathie zusammenhängen.
10.03.2020 Hochschuldidaktik-Tagung findet online statt
Die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik vom 10. bis 13. März an der Freien Universität wird nicht als Präsenzveranstaltung, sondern in digitalem Format durchgeführt
06.03.2020 Opfer und/oder Täter?
Zwei Experten der Humboldt-Universität geben Orientierung in der komplexen und dramatischen Auseinandersetzung um den WikiLeaks-Gründer Julian Assange
05.03.2020 Erste Ernennungen am Institut für Katholische Theologie
Prof. Dr. Georg Essen und Prof. Dr. Günther Wassilowsky lehren und forschen am Institut für Katholische Theologie der HU
04.03.2020 Info-Veranstaltung zum Main Call Social Cohesion
Das Steering Committee der Grand Challenge Initiatives informiert am 5. März über die Ausschreibung „Exploration Projects“ im Themenfeld „Social Cohesion“ der Berlin University Alliance
03.03.2020 Aufregung versus Gelassenheit – Wie wollen wir miteinander kommunizieren?
Diskussion an der Humboldt-Universität zum Abschluss der Veranstaltungsreihe „Freiheit der Wissenschaft“
03.03.2020 Aktuelle Informationen zu COVID-19 (Corona Virus SARS-CoV-2)
Wichtige Informationen für Personen, die sich kürzlich in Risikogebieten aufgehalten haben, Kontakt zu Personen aus diesen Gebieten hatten oder haben, Reisen in die betroffenen Gebiete planen oder zeitnah aus diesen Gebieten nach Berlin reisen wollen.
27.02.2020 Requiem für einen Wald
Das Theater des Anthropozän führt szenische Lesung im Tieranatomischen Theater auf
27.02.2020 Gemeinsam Lehren und Lernen
Die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik findet vom 10. bis 13. März an der Freien Universität statt – erste Konferenz ausgerichtet von der Berlin University Alliance
26.02.2020 Ältere Demonstranten bei Klimastreik
Forschende der Humboldt-Universität und Technischen Universität Berlin haben in einer aktuellen Studie das Mobilisierungsmuster der Fridays-for-Future-Bewegung untersucht