Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Genossenschaftswesen

Das IfG als internationaler Ansprechpartner

Haben Sie wichtige Geschäftspartner im Ausland mit Forschungsinteressen? Bekommen Sie Besuch einer Delegation? Suchen Sie Anschluss an internationale Organisationen im Bereich des Genossenschaftswesens? Möchten Sie einen Fachkontakt zu einer Universität?

Das Institut für Genossenschaftswesen an der HU-Berlin ist Ansprechpartner für internationale Delegationen und Angelegenheiten aus Wissenschaft, Bildung, Entwicklung, Weiterbildung und Praxis. Zahlreiche internationale Delegationen, Forschungskooperationen, Konsultationen und Projektvereinbarungen wurden auf dieser Basis bereits getroffen. Mitglieder des Instituts sind sprach- und sachkundige gefragte Interviewpartner und Trainer für ausländische Initiativen, die sich für das deutsche Genossenschaftswesen interessieren.

 

Ausgewählte Beispiele:

Vortrag im Rahmen des Besuchs einer kubanischen Delegation am Institut für Agrar- und Stadtökologische Projekte in Berlin (27. Februar 2014):
Prof. Hanisch referierte zum Thema „Genossenschaften in Deutschland und Europa – Bedeutung, Funktion und aktuelle Herausforderungen“

Konsultation mit Prof. Michael L. Cook an der University of Missouri, USA (17. Juni 2014):
Prof Hanisch traf Prof. Michael L. Cook, den Inhaber des genossenschaftlichen Lehr-stuhls der Missouri University (Robert D. Partridge Chair in Cooperative Leadership), um die Vertiefung der Zusammenarbeit in Forschung und Lehre voranzubringen.

Angeforderte Expertise im EGM Programm der UNO (New York, USA), 2009

Interviewabgabe und Beratung der COPAC Delegation Südafrika (Herr Vishwas, Satgar und Frau Prof. Dr. Wiliams, Michelle)

Empfang und Informationsveranstaltung am IfG-Berlin für die Delegation der Chinesischen Genossenschaftsverbände

Vortrag für die Französiche Delegation der Credit Agricole in Berlin