Humboldt-Universität zu Berlin - Albrecht Daniel Thaer-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften


 

Archiv:

 


10.09.2021


 

LoGy_Statistican
PD Dr. Lorenz Gygax

hat erfolgreich das Verfahren der

Federation of European National Statistical Societies

durchlaufen und ist

Europäischer Akkreditierter Statistiker.

 

mehr dazu....

Foto/ Quelle: Lorenz Gygax  

 


20.07.2021


 

Beitrag im Deutschen Tierärzteblatt

unter Mitwirkung von Marlen Bielicke und Christel Simantke

Deutsches Tierärzteblatt 7/21

Bildquelle: https://www.deutsches-tieraerzteblatt.de/

Wie steht es um das Tierwohl in der Landwirtschaft?: Projekt "Nationales Tierwohl-Monitoring" schafft Grundlagen zur Datenerfassung

Bisher gibt es keine objektive und umfassende Berichterstattung über das Tierwohl landwirtschaftlich genutzter Tiere. Das Projekt "Nationales Tierwohl-Monitoring", das hier vorgestellt wird, hat zum Ziel, Indikatoren vorzuschlagen, die Aussagen zum Status quo des Tierwohls während der Haltung, des Transports un der Schlachtung ermöglichen....   

► weiterlesen


 03.06.2021


 

Artikel im Magazin "Schafzucht"

unter Mitwirkung von Edna Hillmann und Lorenz Gygax

Cover SZ 11/2021

Bildquelle: https://www.schafzucht-online.de/Magazin/Archiv

Neue Ziegen vorsichtig ín die Herde integrieren

Ziegen reagieren empfindlich auf Änderungen in der Herdenzusammensetzung. Sowohl die Abtrennung von der Herde sowie die Eingliederung neuer Tiere sind mit Stress für die betroffenen Ziegen verbunden. Eine vor einigen Jahren erfolgte Untersuchung dazu wurde kürzlich beim Internationalen Schaf- und Ziegenkongress* vorgestellt.....    ► weiterlesen

 


05.05.2021


 

Kurz-Interview mit Prof. Edna Hillmann

zum Thema "Tierische Zuhörer" im

Deutschlandfunk Nova

 

► reinhören (ab Minute 30:00)
Grafik:https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/update-52

 


03.03.2021


 

Neuer Artikel in den DLG Mitteilungen

über die Messung von Aufwuchsmengen auf Grünlandflächen

von Leonie Hart und Esther Paulenz

 

DLG Paulenz Bild

"Die Futterration lässt sich bis ins kleinste Detail berechnen, weil wir Menge und Inhaltsstoffe vieler konservierter Komponenten genau kennen. Aber was ist mit dem frischen Futter auf unseren Grünlandflächen? Die digitale Erfassung des Aufwuchses auf Mahd- und Weideflächen ist noch nicht in der breiten Praxis angekommen...."

 

 

weiterlesen ►

 


01.03.2021


 

PD Dr. Annette Simon ist Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Ernährungsphysiologie

Übergeordnetes Ziel der Gesellschaft für Ernährungsphysiologie ist es, ein Diskussionsforum zu bieten, auf dem Wissenschaftler untereinander Probleme erörtern und gemeinsam nach Lösungen suchen können.

 

Logo GfE

 

Bildquelle: https://gfe-frankfurt.de/

 


PD Dr. Annette Simon ist Mitherausgeberin der Zeitschrift Archives of Animal Nutrition (herausgegeben von Taylor & Francis, UK).

Diese internationale Zeitschrift umfasst die biochemischen und physiologischen Grundlagen der Tierernährung.

Logo Archives of Animal Nutrition

Der Schwerpunkt liegt auf Originalarbeiten zum Protein- und Aminosäurenstoffwechsel, zur Energieumwandlung, zum Mineralstoff- und Vitaminstoffwechsel sowie zu ernährungsbedingten Auswirkungen auf Darm- und Körperfunktionen, jeweils in Kombination mit Leistungskriterien. Darüber hinaus werden die jüngsten Entwicklungen in der praktischen Tierfütterung, der Futtermittelkunde, der Wirkungsweise von Futtermittelzusatzstoffen, der Futtermittelkonservierung und Futtermittelverarbeitung behandelt. Das Spektrum schließt lebensmittelliefernde Tiere und Heimtiere ein.

 


22.02.2021


 

PD Dr. Lorenz Gygax ist Mitglied des "Editorial Boards" der Zeitschrift Animal Behavior and Cognition geworden.

Diese Zeitschrift beschäftigt sich mit allen Fragen des Verhaltens von Tieren und ist eine reine Open Access Zeitschrift.

 

Lorenz - Editorial Boards

Bildquelle: http://animalbehaviorandcognition.org/

 


05.11.2020


 

Neuerscheinung des Lehrbuches...

 

Cover_Simon_TE

Ernährung landwirtschaftlicher Nutztiere

Heinz Jeroch, Winfried Drochner, Markus Rodehutscord, Annette Simon, Ortwin Simon und Jürgen Zentek (Hg.)


 

Dieses Buch beinhaltet in gestraffter Form das aktuelle Wissen der Teilgebiete Ernährungsphysiologie, Futtermittelkunde und Fütterung im Fach Ernährung landwirtschaftlicher Nutztiere und stellt diese im Zusammenhang dar.

3., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage 2020. 701 S., 252 Tabellen, 146 Abbildungen, geb. ISBN 978-3-8252-8763-4

 


 24.08.2020


2020-Journal-Cover

 

Die neueste Ausgabe des Journal of Dairy Research behandelt Tierwohl im Fokus - speziell gibt es eine Sektion „Kuh-Kalb-Kontakt“.

 


DairyCare: Husbandry for wellbeing

Volume 87 - Special Issue S1 - August 2020

 

Dort hat Edna Hillmann zusammen mit Kolleginnen vier Artikel verfasst:

 

Methodological terminology and definitions for research and discussion of cow-calf contact systems

Methodology for experimental and observational animal studies in cow-calf contact systems

Play and social behaviour of calves with or without access to their dam and other cows

Short- and long-term effects of rearing dairy calves with contact to their mother on their reactions towards humans

2020-Kuh-Kalb-r-schneider
Foto: Regula Schneider, ETH Zürich

 


01.08.2020


 

Die Arbeiten an unserem Projekt "NaTiMon" haben begonnen.... Ziegen-Raufe
NaTiMon-Logo Ziegen-Hof.jpg

 

mehr dazu...

 


21.10.2019


 

Neuauflage des Lehrbuches...

 

cover-geflügelernährung-neuauflage
Geflügelernährung

Heinz Jeroch, Annette Simon, Jürgen Zentek


 

Geflügelernährung. Ernährungsphysiologische Grundlagen, Futtermittel und Futterzusatzstoffe Fütterung des Lege-, Reproduktions- und Mastgeflügels.

2., aktualisierte Auflage 2019. 530 S., 335 Tabellen, 60 Abbildungen, geb. ISBN 978-3-8186-0555-1.

 


25.07.2019


 

Bildquelle: Mihaiela Rus
Unsere Doktorandin
Aijan Tolobekova
hat ihre Dissertation verteidigt
zum Thema
"Analyse der Tier-Umwelt-Interaktionen bei Yaks (Bos grunniens) im kirgisischen Hochgebirge"

 

Herzlichen Glückwunsch, Aijan!

 


12.06.2019


 

Lange Nacht der Wissenschaften 2019 - Nachlese

 

Die Bauernzeitung

(Hilmar Baumgarten)

berichtete:

bz-art

 


22.05.2019


 

Quelle:https://twitter.com/thuenen_aktuell?lang=de

Workshop am Thünen-Institut

 

Prof. Edna Hillmann nahm zusammen mit Wissenschaftlern aus 8 Ländern an einem Workshop teil, um die Forschung zur gemeinsamen Haltung von Kuh und Kalb voranzubringen....

 

mehr Informationen dazu ►

Bild- und Textquelle: https://twitter.com/thuenen_aktuell?lang=de


15.05.2019


 

Verteidigung der Doktorarbeit

 

Camille Raoult hat an der Uni Bern mit großem Erfolg (Bestnote!) ihre Doktorarbeit verteidigt.

Wir gratulieren.

 

Von links nach rechts: Prof. H. Würbel (universitärer Betreuer), Prof. B. Wechsler (Arbeitsgruppenleiter), Camille Raoult, dahinter: Prof. H. Bollwein (Mentor) und PD Dr Lorenz Gygax
(fachlicher Betreuer).

Bildquelle: Lorenz Gygax

Text und Bild: Lorenz Gygax

 


03.05.2019


„Osterlämmer in Dahlem“
Bildquelle: Edna Hillmann

 

 

Unsere Ziegen haben zusammen 14 gesunde Lämmer zur Welt gebracht.

Gemeinsam leben sie auf unserer Versuchsstation auf dem Campus Dahlem.

 

 

 

 

(Text und Bild: Edna Hillmann)

 


März 2019


"Schweinerei in Dahlem"

Bildquelle: Lorenz Gygax

 

Nachdem mit erneut großartiger Unterstützung der Fachschaft der Schweinestall auf dem Campus Dahlem flottgemacht wurde...

 

... sind Anfang März acht  Schweine eingezogen.

 

(PD Dr. Lorenz Gygax)

Bildquelle: Lorenz Gygax

 


 04.03.2019


Erfolgreicher Projektabschluss mit Verteidigung der Promotion

Am 4. März 2019 fand die Verteidigung der Promotion von Joanna Stachowicz statt, die von Prof. Dr. Edna Hillmann und Dr. Nina Keil (Zentrum für tiergerechte Haltung) betreut worden war.

Gutachter waren Prof. Dr. Hanno Würbel (Universität Bern) und Prof. Dr. Susanne Ulbrich (ETH Zürich).

Damit wurde das Projekt "Laufhofnutzung bei Milchziegen" an der ETH Zürich erfolgreich abgeschlossen.

Bildquelle: Edna Hillmann

 


28.11.2018


Forschungspreise anlässlich der 50. Tagung Angewandte Ethologie

Anlässlich der 50. Internationalen Tagung Angewandte Ethologie wurden die Forschungspreise der Internationalen Gesellschaft für Nutztierhaltung (IGN) verliehen.

 

In einer feierlichen Zeremonie durfte PD Dr. Lorenz Gygax einen Sonderpreis für seinen Artikel „Wanting, liking and welfare: The role of affective states in proximate control of behaviour in vertebrates“ (https://doi.org/10.1111/eth.12655) entgegen nehmen.

 

 

 

Foto; von links: Dr. A-C. Wöhr (Präsidentin der IGN, LMU München); PD Dr. L. Gygax (HU Berlin), Prof. Dr. B. Puppe (Jury IGN-Forschungspreis, FBN Dummerstorf)

LG2

 


05.10.2018


 

Herbstputz auf der Forschungsstation - die Fachschaft packt an!

Am 5. Oktober haben Mitglieder unseres Fachgebietes gemeinsam mit Kollegen der Forschungsstation des Campus Dahlem, der Technischen Abteilung und Studierenden der Fachschaft des Thaer-Institutes alte Versuchsanlagen zurückgebaut, um Platz zu schaffen für neue Projekte.

Bei bestem Wetter wurde geflext, geschraubt und zertrümmert.

Zur Stärkung gab es Würstchen vom Grill und selbstgebackenen Kuchen.

Herbstputz1

 

Ganz herzlichen Dank an die Fachschaft für Eure großartige Unterstützung!

 

 


30.07.2018


 

Unser Fachgebiet hat einen neuen Namen:

Entsprechend eines Vorschlags des Geschäftsführenden Direktors des Albrecht Daniel Thaer- Institutes und der Zustimmung im Institutsrat wird das

Fachgebiet Tierhaltungssysteme und Verfahrenstechnik

mit sofortiger Wirkung umbenannt in

Fachgebiet Tierhaltungssysteme und Ethologie.

 


 

 

 


zurück zur Startseite