Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissenschaftliche Fakultät - Albrecht Daniel Thaer-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften

 


 

Aktuelles / Ankündigungen:

 


09.04.2018


SOUNDWEL-Konsortium zu Gast in Dummerstorf

Am 22.03.2018 fand das dritte Treffen des SOUNDWEL-Konsortiums am FBN in Dummerstorf statt.

SOUNDWEL ist ein von der EU im Rahmen des „Animal Health and Welfare ERA-Net (ANIHWA)“ gefördertes Projekt, das zum Ziel hat, ein Werkzeug für Landwirte zu entwickeln, welches unter Praxisbedingungen Indikatoren für Emotionen - positive wie negative - entwickelt und damit das Wohlbefinden in den Lautäußerungen von Schweinen automatisiert und in Echtzeit detektiert. 
Das Projekt wird von dem INRA (Rennes, Frankreich) koordiniert, und gemeinsam mit der ETH Zürich (Schweiz), dem Institute of Animal Science (Prag, Tschechische Republik), der Norwegian University of Life Sciences (Oslo, Norwegen), dem Bureau E.T.R.E. (Olby, Frankreich) sowie der Humboldt-Universität zu Berlin bearbeitet....

weiterlesen...

 


15.01.2018


PRESSEMITTEILUNGEN

  • 100. Publikation von PD Dr. Lorenz Gygax veröffentlicht – bekannter Tierwohlforscher und Ethologe mit einem Flair für Statistik stärkt das Thaer-Institut.

   Erfahren Sie mehr...

 

   Erfahren Sie mehr...

 


15.12.2017


Gut ein Jahr lang hat unsere Mitarbeiterin, Frau Dr. Mihaiela Rus, für die vom Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschft des Landes Brandenburg (MLUL) beauftragten Einrichtungen Leibniz- Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) und Lehr- und Versuchsanstalt für Tierzucht und Tierhaltung e.V. (LVAT) die Erarbeitung des Entwurfs des Brandenburger Tierschutzplans koordiniert.

tplan

Überreichung des Tierschutzplans an den Brandenburger Agrarminister Vogelsänger (Foto: ATB)

 

Mit der medienwirksamen Übergabe des ersten Brandenburger Tierschutzplans an Minister Vogelsänger ist ihre Tätigkeit bei den genannten Institutionen beendet.

Frau Dr. Rus ist in unser Fachgebiet zurückgekehrt und wird sich ihrem Forschungsprojekt "CalfLife-Observer" widmen.

Der Entwurf des ersten Brandenburger Tierschutzplans ist unter www.agrar-umwelt.brandenburg.de/info/tierschutzplan einsehbar.

uebergabe

MdL Udo Folgart gratuliert der Koordinatorin Dr. Mihaiela Rus (Foto: ATB)

 


 

 

 

zurück zur Startseite