Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissenschaftliche Fakultät - Albrecht Daniel Thaer-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften tEST

Wasserpflanzen

Entwicklung eines innovativen Anzuchtverfahrens ohne Akklimatisationsphase ex vitro für in vitro vermehrte Wasserpflanzen

 

Im Rahmen des beantragten Projektes soll ein innovatives Anzuchtverfahren ohne Akklimatisationsphase ex vitro für in vitro vermehrte Wasserpflanzen entwickelt und eine Verfahrensvorschrift erstellt werden. Von ausgewählten Wasserpflanzengattungen werden geeignete Arten und/oder Sorten selektiert. In vitro produzierte Pflanzen sollen in geeigneten, auf den Genotyp abgestimmten Gefäßen, dem Händler oder Endverbraucher als Produkt zum sofortigen Einpflanzen in die Aquarien angeboten werden. Die unsterile Kulturphase im Gewächshaus und die damit verbundenen Gefahren entfallen. Voraussetzung hierfür ist jedoch die Optimierung der In-vitro-Kultur (Etablierung, Vermehrung und Bewurzelung) und In-vitro-Konditionierung der ausgewählten Genotypen sowie die Optimierung der Kulturmedien, auf dem die Pflanzen dem Händler oder Endverbraucher angeboten werden. Durch eine gezielte Zugabe, der durch den Genotyp geforderten Nährstoffe, zum Medium, soll eine Lagerung über einen längeren Zeitraum beim Händler ermöglicht werden. Die einzelnen Arbeiten werden unter den Kooperationspartnern aufgeteilt.

Projektleitung:

 

PD Dr. agr. Heiner Grüneberg
Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät
LFG Gärtnerische Pflanzensysteme
Zierpflanzenbau

Weitere Projektleitungen:

 

Dr. Matthias Zander

Laufzeit:

 

02/2008 - 01/2011

Fördereinrichtung:

 

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Formularbeginn

Formularende