Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissenschaftliche Fakultät - Albrecht Daniel Thaer-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften

Humboldt-Universität zu Berlin | Lebenswissenschaftliche Fakultät | Albrecht Daniel Thaer - Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften | Institut | National | Vereine | Förderverein für Agrar- und Gartenbauwissenschaften an der Humboldt - Universität zu Berlin e.V.

Förderverein für Agrar- und Gartenbauwissenschaften an der Humboldt - Universität zu Berlin e.V.

Förderung von Wissenschaft, Forschung und Ausbildung auf den Gebieten der Agrar- und Gartenbauwissenschaften in Berlin, im Herzen Europas.
 

Aktuelles    

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung mit der turnusmäßigen Wahl des Vorstandes, des Wissenschaftlichen Beirates und der Rechnungsprüfer hat am 14. 06. 2016 statt gefunden.

Wir danken den dort anwesenden Mitgliedern für ihre Diskussionsbeiträge und Anregungen für die weitere Arbeit des Vereins.

Das Protokoll wird mit dem nächsten "Thaersaalbrief" allen Mitgliedern zugeschickt.

 


 

Der Wissenschaftliche Beirat des Fördervereins hat die Bewertung der Bewerbungen um den Albrecht-Daniel-Thaer-Förderpreis für herausragende Abschlussarbeiten im Jahr 2015 abgeschlossen. Die Antragsteller/innen erhalten gegenwärtig die Entscheidung zugesandt.

Dies betrifft auch die eingereichten Arbeiten um die Preise des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg, des Landesbauernverbandes Brandenburg e.V. und der RBB Rinderproduktion Berlin Brandenburg GmbH.
 

Die Übergabe der Preise erfolgt auf der Akademischen Feier des Albrecht-Daniel-Thaer-Instituts, die am 06. Juli 2016 statt findet. Im Anschluß daran wir in diesem Jahr zum ersten Mal ein gemeinsames Sommerfest der Lebenswissenschaftlichen Fakultät statt finden

 



 

 


Ausschreibung des Albrecht-Daniel-Thaer-Förderpreises 2015


Die nächste Ausschreibung für die besten Abschlussarbeiten des Jahres 2016 wird im Januar 2017 an dieser Stelle erfolgen

Weitere Informationen erhalten Sie in der Ausschreibung

und in der Satzung zur Vergabe des Thaer-Förderpreises.

Die Formblätter für die tabellarische Übersicht der Bewerberleistungen finden Sie hier:

für die beste Promotion

für den besten Studienabschluss


Vereinszweck:

Am 29. Juni 1994 hatte sich der Verein "Freunde und Förderer der Landwirtschaftlich-Gärtnerischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin e.V." gegründet, der auf Beschluss der Mitgliederversammlung am 04. Juni 2014 in "Förderverein für Agrar- und Gartenbauwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin e.V." umbenannt wurde.  Organe des Vereins sind die Mitgliederversammlung, der Vorstand und der Beirat.
Der Verein will Wissenschaft, Forschung und Ausbildung in den von Albrecht Daniel THAER begründeten Agrarwissenschaften in Berlin fördern. Der Verein will ein Bindeglied zwischen dem Albrecht-Daniel-Thaer-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften der Lebenswissenschaftlichen Fakultät der HU Berlin und der Öffentlichkeit sein und die Zusammenarbeit mit den Freunden, Förderern und Absolventen der agrarwissenschaftlichen Studiengänge der Humboldt-Universität pflegen.
 

Zu seinen Aufgaben zählen:

  • die Förderung der Zusammenarbeit von Wissenschaft, landwirtschaftlich-gärtnerischer Praxis, Fischwirtschaft und Agrarindustrie,
  • die Förderung und Durchführung wissenschaftlicher Veranstaltungen,
  • die Förderung von Promovenden und Studenten aller Studiengänge der Fakultät,
  • die Einrichtung eines Fonds zur Vergabe von Stipendien an Studenten und Praktikanten des Thaer-Instituts,
  • die Förderung der Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen der HU und anderen agrarwissenschaftlichen Einrichtungen im In- und Ausland und
  • die Förderung der Zusammenarbeit mit Behörden, Organisationen und anderen Einrichtungen des öffentlichen Lebens.

 


Seit 1996 wird der Albrecht-Daniel-Thaer-Förderpreis verliehen.
 



Vorstand:

Vorsitzender: Dr. Thomas Tanneberger
Stellv. Vorsitzender: Der Institutsdirektor kraft seines Amtes
Prof. Dr. Uwe Schmidt
Geschäfts- und
Schriftführerin:
Dr. Renate Krause
Schatzmeister: Hilmar Baumgarten
  Birgit Storck
  Florian Holzner

Kontakt zum Vorstand bitte über Frau Jeworski i.jeworski@agrar.hu-berlin.de
 

Beirat:

Dr. Dagmar Schiewer ATI Department für Agrarökonomie
Prof. Dr. agr. Jutta Zeitz ATI
Dr. Alfred Henze ehem. MLUR
Prof. Dr. Dr. h.c. Frank Ellmer ATI
Prof. Dr. Fritz-Gerald Schröder HTW Dresden
Prof. Dr. Frank Kirschbaum ehem. IGB Berlin
Prof. Dr. Helmut Bochow ehem. LGF

Pfeil hoch

 

Beiträge und Spenden:
 
Die finanzielle Ausstattung des Vereins bilden vor allem die Mitgliedsbeiträge sowie Spenden und zweckgebundene Zuwendungen von Mitgliedern oder Dritten zur Erfüllung der satzungsgemäßen Aufgaben.
Auf Beschluss der Mitgliederversammlung am 06. Mai 2002 belaufen sich die jährlichen Mitgliedsbeiträge auf mindestens 25 Euro für persönliche Mitglieder, 6 Euro für Studierende und zwischen 100 Euro und 500 Euro für juristische Personen.
Da seit 1.1.1996 die Gemeinnützigkeit des Vereins anerkannt ist, können Spendenbescheinigungen ausgestellt werden.
Beitrags- und Spendenüberweisungen bitten wir an folgende Bankverbindung zu richten:
 

Berliner Volksbank

DE 74 1009 0000 5585 4690 00
BEVODEBBXXX

Pfeil hoch


Mitgliedschaft:

Ordentliches Mitglied kann jede natürliche und juristische Person werden, die bereit ist, die Ziele anzuerkennen und zu unterstützen (Beitrittserklärung). Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand.
Persönlichkeiten, die sich um den Verein besonders verdient gemacht haben, können zu Ehrenmitgliedern ernannt werden.

Pfeil hoch

 

Werden Sie Vereinsmitglied!

Der Förderverein hat inzwischen 150 Mitglieder. Je mehr Mitglieder er hat, um so wirksamer kann seine gemeinnützige Arbeit sein. Sie müssen nicht Angehöriger der Universität sein, um unsere Arbeit zu unterstützen. Voraussetzung für die Vereinsmitgliedschaft ist lediglich, dass Sie sich mit seinen Zielen identifizieren. Unser Anliegen ist es, möglichst viele ehemalige und zukünftige Absolventen der LGF, ihrer Vorgängerinstitutionen an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Technischen Universität Berlin sowie - ab 01. 04. 2014 - Absolventen des neu gegründeten Albrecht-Daniel-Thaer-Institutes der Lebenswissenschaftlichen Fakultät der HU als Mitglieder zu gewinnen. Wenn Sie wollen, dass auch dieses neue Institut wie die ehemalige Berliner Fakultät ihren Einfluss auf die Entwicklung der Agrar- und Gartenbauwissenschaften erhöhen kann und im Ensemble der deutschen und ausländischen Agrarforschungseinrichtungen zunehmendes Gewicht erlangt, dann werden Sie Mitglied. Unterstützen Sie unsere Vereinsarbeit durch Spenden oder Ihre Mitgliedschaft. Mischen Sie sich ein, wenn es um Standort, Profil und Struktur des Thaer-Institutes geht. Leisten Sie einen kleinen Beitrag, damit das Berliner Institut den ihm gebührenden Platz im Konzert der agrarwissenschaftlichen Einrichtungen Europas erhalten und weiter festigen kann.
Haben Sie sich für eine Mitgliedschaft entschieden, dann klicken Sie bitte auf die Beitrittserklärung, um ein ausdruckbares Beitrittsformular zu erhalten, das Sie an unsere Kontaktadresse senden können.
Wenn Sie Fragen zur Arbeit im Verein oder im Institut haben, rufen Sie uns einfach an. Wir senden Ihnen auch gern weiteres Informationsmaterial. Vielen Dank für Ihr Interesse.

Pfeil hoch

Beitrittserklärung:

Beitrittserklärung (als PDF zum Ausdrucken und Ausfüllen per Hand)



Pfeil hoch

 

Kontaktadresse:
 

Förderverein für Agrar- und Gartenbauwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin e.V.
c/o Geschäftsstelle des Albrecht Daniel Thaer-Institutes

bzw. über

Dr. Renate Krause (Gemeinschaftslabor Analytik des Albrecht Daniel Thaer-Institutes der Lebenswissenschaftlichen Fakultät)

Invalidenstr. 42
10115 Berlin
Tel: 030/ 2093-8426
Fax: 030/ 2093-46302
e-mail: renate.krause@agrar.hu-berlin.de (oder: ines.jeworski@agrar.hu-berlin.de)
 

Pfeil hoch

Förderung:

Im Sinne § 2 (2) Satzung fördert der Verein

 

  • die Zusammenarbeit mit der landwirtschaftlich-gärtnerischen Praxis, der Fischwirtschaft und der Agrarindustrie zur schnellstmöglichen Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Praxis
  • das Abhalten wissenschaftlicher Veranstaltungen wie Seminare, Kolloquien und Workshops
  • die Durchführung wissenschaftlicher Arbeiten wie Dissertationen, Bachelor- und Masterarbeiten von besonderer gesellschaftlicher Relevanz
  • die Einrichtung eines Fonds zur Vergabe von Stipendien an Studenten und Praktikanten der Fakultät
  • die Arbeit des Fakultätsnetzwerkes "LGF Alumni" und die Kooperation mit dem Netzwerk
  • die Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen der HU und mit anderen agrarwissenschaftlichen Einrichtungen der Lehre und Forschung im In- und Ausland
  • die wissenschaftsbezogene Zusammenarbeit der Fakultät mit Behörden, Organisationen und anderen Einrichtungen des öffentlichen Lebens.

Zur Beantragung von Mitteln aus dem Fonds des Vereins verwenden Sie bitte den Förderantrag. Der Vorstand entscheidet über den Antrag.

 

 

Pfeil hoch


Albrecht - Daniel - Thaer - Förderpreis:
 
Der Albrecht-Daniel-Thaer-Förderpreis ist der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Bereich der Agrar-, Gartenbau- und Fischereiwissenschaften gewidmet. Der Preis wird seit 1996 für herausragende Promotionsleistungen bzw. Studienabschlüsse (Bachelor, Master und Diplom) von Promovenden bzw. Absolventen der Landwirtschaftlich-Gärtnerischen Fakultät der HU sowie des jetzigen Albrecht-Daniel-Thaer-Institutes gemäß der Satzung für die Verleihung des Thaer-Förderpreises verliehen. Die Preisträger seit 1996 finden Sie hier.
 
Albrecht-Daniel-Thaer-Förderpreis 2015. Weitere Informationen erhalten Sie in der Ausschreibung.
Pfeil hoch


Satzung des Vereins:

Satzung (Stand: 11. September 2012)


 

Pfeil hoch


Geschäftsordnung:

Geschäftsordnung





Beitragsordnung:

Beitragsordnung